Lead
"Normative Fähigkeiten" üben wir aus, wenn wir zum Beispiel durch Versprechen, Einwilligung, Bitten, Befehle und andere sprachliche Handlungen auf gezielte Weise Veränderungen in den wechselseitigen Pflichten und Rechten von Personen herbeiführen. Das Projekt erforscht den Wert, den solche Fähigkeiten für unsere moralische Praxis und insbesondere für unterschiedliche Arten von Beziehungen zwischen Menschen haben.

Lay summary

Inhalt und Ziel des Forschungsprojekts

Das wesentliche Ziel ist es, am Beispiel von zwei exemplarischen normativen Fähigkeiten - Einwilligung und Bitten - zu erklären, weshalb bestimmte zunächst sehr unscheinbare Handlungen wie das Äußern eines Satzes regelmäßig weitreichende Folgen für die Beziehungen zwischen Menschen haben. Eine Einwilligung schafft eine Erlaubnis, sie macht eine andernfalls verbotene oder rechtsverletzende Handlung zulässig. Eine Bitte schafft für andere Menschen Gründe und manchmal sogar die Pflicht, etwas zu tun, wozu sonst kein Anlass bestanden hätte. Anstatt diese weitreichenden Folgen beispielsweise durch die psychologische Wirkung zu erklären, die eine solche Mitteilung auf die Adressatin haben mag, verfolgt das Projekt die Hypothese, dass Einwilligungen und Bitten deshalb diese Folgen haben, weil der Besitz der Fähigkeit, auf genau diese Weise Erlaubnisse, Gründe und Pflichten zu Schaffen, zum Wert zwischenmenschlicher Beziehungen beiträgt. Der Beitrag, den normative Fähigkeiten zu von uns wertgschätzten Arten on Beziehungen leisten, erklärt zugleich die Reichweite und Grenzen dieser Fähigkeiten. Er erklärt zum Beispiel, weshalb wir durch Einwilligung nicht alles erlaubt machen können und weshalb uns nicht jede Bitte einen Grund liefert, ihr nachzukommen.

Wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Kontext

Das Projekt verbindet Wert- und Moraltheorie und erhellt einen zentralen Aspekt unserer moralischen Praxis und unserer Vorstellung von wertvollen zwischenmenschlichen Beziehungen. Es trägt auch zur Klärung grundlegender Fragen der angewandten Ethik bei, vor allem im Hinblick auf den Grund und die Grenzen gültiger Einwilligung.