Lead
Um digitale Dienste optimal konfigurieren zu können, ist die Analyse ihrer Benutzer unabdingbar. Ist dies auch ohne individuelle Überwachung möglich?

Lay summary
Das Verständnis des menschlichen Verhaltens durch Verhaltensanalysen wird allgemein als Schlüssel zur Bereitstellung neuer Dienste und Lösungen in vielen Anwendungsbereichen angesehen. Innerhalb der rein digitalen Domäne des Webs werden solche Verhaltensanalysen durch die Verwendung von Cookies ermöglicht, die den Mechanismus für die Verfolgung einzelner Benutzerinteraktionen innerhalb und zwischen Sitzungen bereitstellen. Wie können wir ähnliche Analyserahmen für das Internet der Dinge (IoT) schaffen, in denen physische und digitale Interaktionen in der realen Welt kombiniert werden, ohne die Privatsphäre des Einzelnen zu verletzen?

BASE bietet eine erste Untersuchung der Problemdomäne an, indem es neue Methoden entwickelt, die die Mobilitätsanalyse unterstützen ohne individuelle Bewegungsprofile an einen zentralen Dienst senden zu müssen. BASE schafft so die Grundlage für zukünftige IoT-Analysesysteme, indem es anonyme Modelle erzeugt die in ihrer Gesamtheit die Diversität von IoT-Dienstenutzern abbildet, ohne individuelle Profile zu erstellen.