Lead
Das Ziel des Projektes ist es, mit Zellen versehene Gewebe, um die chronische kardiale Ischämie zu behandeln. In dieser Studie wollen wir Gewebe aus adulten humanen mesenchymalen Vorläufer-/Stammzellen zu züchten, um eine normale und effiziente Angiogenese und die beschädigte Kardiomyozyten aufbewahren in ihrer umliegenden Umgebung zu fördern.

Lay summary
In dieser Studie verwendenwir hohen  vaskulogenischen menschlichen Zellquellen, nämlich die aus Fettgewebe stammenden Stromal-Vascular-Fraction (SVF) Zellen, um die Gefässneubildung/Gefässversorgung der bedeutend dicken Gewebe(Konstrukte) und der umliegenden Umgebung zu beschleunigen. SVF-zellbasierte Gewebe selbst entwickeln in einem perfusionsbasierten Bioreaktor-Kultur-System zur Förderung und Beschleunigung der in vivo Vaskularisation der Gewebe. Im vergangenen Jahr haben wir das angiogene Potential der SVF-Zellen untersucht, nachdem sich eine Kultur unter dynamischen Bedingungen in einem ektopischen rattenmodell gebildet hatte. Unsere wichtigsten Ergebnisse zeigen, dass die perfusionsbasierte Kultur die Vaskularisation in vivo beschleunigen der anderen Wachstumsfaktoren auf die Möglichkeit untersuchen, die Funktion der beschädigten Kardiomyozyten wiederherzustellen. Am Ende wollen wir die Wirkungen der Gewebe in einem rattenmodell der Her-Ischämie erforschen. Viele Studien benutzen die adulten humanen mesenchymalen Vorläufer-/Stammzellen für Herzregeneration, aber ihre Auswirkungen in vivo noch nicht erklärt ist. Von wissenschaftlichen und translationalen Standpunkte aus wird das Projekt unserer Verständnis von den mehreren Faktoren den SVF-Zellen voranbringen. SVF-Zellen; Herz-Ischämie, Angiogenese