Publication

Back to overview

Assistierter Suizid: Was man tun darf und was man tun soll

Type of publication Not peer-reviewed
Publikationsform Contribution to book (non peer-reviewed)
Publication date 2016
Author Schaber Peter,
Project Assisted suicide and autonomy
Show all

Contribution to book (non peer-reviewed)

Book Entscheidungen am Lebensende
Editor , Platzer Johann / Grossschädel Franziska
Publisher Nomos, Baden-Baden
Page(s) 31 - 42
ISBN 978-3-8487-3044-5
Title of proceedings Entscheidungen am Lebensende

Abstract

Es wird die Auffassung verteidigt, dass die Tatsache, dass bei der Entscheidung für Suizidbeihilfe ein autonomer Wille vorliegt, normativ insofern bedeutsam ist, als es sich damit um die kompetente Ausübung eines Rechts auf den eigenen Tod handelt. Durch die Ausübung dieser normativen Autorität gibt man einer anderen Person die Erlaubnis, ihr zu helfen. Nicht jedoch liefert die Tatsache, dass es sich um einen selbstbestimmten Willen handelt, der anderen Person normative Gründe, ihr zu helfen; noch entsteht daraus eine Pflicht für die andere Person zur Hilfe.
-