Publication

Back to overview

Assessing primary grade children’s lexical inferencing strategies while reading – A review

Type of publication Peer-reviewed
Publikationsform Review article (peer-reviewed)
Author Brugger Ladina, Juska-Bacher Britta,
Project Die Entwicklung von Wortschatz und Lesen. Eine Untersuchung auf der Unterstufe. (EnWoLe)
Show all

Review article (peer-reviewed)

Journal Bulletin suisse de linguistique appliquée
Volume (Issue) 113
Page(s) 213 - 232
Title of proceedings Bulletin suisse de linguistique appliquée

Open Access

URL https://www.vals-asla.ch/journal/erschienene-ausgaben
Type of Open Access Publisher (Gold Open Access)

Abstract

Die Forschung zu lexikalischen Inferenzstrategien und -prozessen bei der Bedeutungserschliessung und damit beim Erwerb unbekannter Wörter konzentriert sich mehrheitlich auf zweitsprachliche Kontexte und interlinguale Hinweise. Zu lexikalischen Inferenzprozessen in der Erstsprache hingegen gibt es nur wenige und methodisch unterschiedliche Studien – insbesondere in der frühen Schulzeit. Ziel dieses Beitrags ist es, die Erkenntnisse zu Inferenzstrategien von Unterstufenkindern beim Lesen in ihrer Erstsprache in dieser begrenzten Zahl von Studien, zusammenzutragen, zu untersuchen und unter methodischem Fokus zu diskutieren. Verschiedene Faktoren, besonders das Alter und die Lesefähigkeit, aber auch die Wahl der zu erschliessenden Wörter und des sie beinhaltenden Lesetexts scheinen nicht nur für den Erfolg der korrekten Identifikation eines unbekannten Wortes entscheidend zu sein, sondern auch in Bezug auf die für die Bedeutungserschliessung verwendeten Hinweise und die Art der Strategien im Umgang mit den unbekannten Wörtern. Es werden schliesslich die Grenzen und Möglichkeiten dieser Methoden zur Erfassung lexikalischer Inferenzstrategien auf der Zielstufe diskutiert und weitere Forschungsperspektiven vorgeschlagen.
-