Publication

Back to overview Show all

Original article (peer-reviewed)

Journal Zeitschrift für Schweizerische Archäologie und Kunstgeschichte
Volume (Issue) 69(3/4)
Title of proceedings Zeitschrift für Schweizerische Archäologie und Kunstgeschichte

Abstract

Friedrich Salomon Vögelin, vor allem als geistiger und politischer Vorkämpfer für das Schweizerische Landesmuseum bekannt, gehört mit Johann Rudolf Rahn zu den Pionieren der schweizerischen Kunstgeschichtsforschung. Gleichzeitig wurden sie 1870 auf den neu gegründeten Lehrstuhl für Kultur- und Kunstgeschichte an der Universität Zürich berufen. Gemeinsam setzten sie sich für die Erhaltung und Erforschung der Schweizer Kunstdenkmäler ein und legten die Fundamente für die topografische Inventarisation. Während Rahn mit seiner «Geschichte der bildenden Künste in der Schweiz» das erste wissenschaftliche Kompendium für die Kunst des Mittelalters bereitstellte, verfolgte Vögelin mit seinen Arbeiten zur Geschichte, Malerei und Grafik der Renaissance das Projekt einer Schweizer Kunst- und Kulturgeschichte des 16. Jahrhunderts, das sein früher Tod jedoch vereitelte.
-