Publication

Back to overview

Praxis und Probleme des assistierten Suizids in der Schweiz aus rechtsmedizinischer Sicht

Type of publication Peer-reviewed
Publikationsform Book (peer-reviewed)
Publication date 2016
Author Bartsch Christine,
Project Assistierte Suizide in der Schweiz - eine detaillierte nationale Erfassung der letzten 30 Jahre
Show all

Book (peer-reviewed)

Publisher Transcript Verlag, Autonomie und Menschenrechte am Lebensende
ISBN 978-3-8376-3746-5

Abstract

Autonomie ist zu einem zentralen Begriff des medizinethischen Diskurses der letzten Jahre geworden: Wie kann sie am Lebensende umgesetzt werden? Welche Praktiken, welche institutionellen und gesellschaftspolitischen Rahmenbedingungen stehen dem im Wege? Und gibt es neben dem menschenrechtlich verankerten Selbstbestimmungsrecht andere Menschenrechte, die am Lebensende besonders gefährdet sind? Antworten hieraufgeben Expertinnenund Expertenaus den BereichenMenschenrechte, Medizinrecht, Philosophie, Medizinethik, Literaturwissenschaft, aus der Inneren Medizin,derPalliativ-undderRechtsmedizinsowiedenPflege-undGesundheitswissenschaften. Abgerundet wird der Band durch ein Interview mit der Behindertenrechtsaktivistin Dinah Radtke zur »Überraschenden Erfahrung von Lebensqualität« bei Menschen, die auf Assistenz und technische Geräte angewiesen sind.
-