Lead
Die Schriften Heinrich Wölfflins (1864-1945) in kritischer Edition für Forschung und Lehre zugänglich gemacht

Lay summary
Die Herausgabe der Gesammelten Werke des Schweizer Kunsthistorikers Heinrich Wölfflin (1864-1945) soll das veröffentlichte und unveröffentlichte Oeuvre eines der disziplinenübergreifend einflussreichsten Geisteswissenschaftler der Moderne erstmals umfassend, kritisch kommentiert und neu illustriert für Forschung und Lehre zur Verfügung stellen. Damit werden sowohl weltweit rezipierte Referenztexte des 20. Jahrhunderts in verlässlicher Fassung präsentiert als auch grundlegende, kommentierte Quellentexte der Ideen-, Fach- und Methodengeschichte den aktuellen und zukünftigen ästhetischen Diskussionen zugeführt. Die Abteilung "Schriften" der Gesammelten Werke umfassen 10 Bände, die mithilfe eines erfahrenen Teams von WissenschaftlerInnen bearbeitet und OA/digital herausgegeben werden.