Lead
Moderne Datenquellen, insbesondere grosse Textdatenbanken, sowie statistische Methoden zu deren Analyse eröffnen neue wissenschaftliche Forschungsmöglichkeiten. In den Sozialwissenschaften werden diese Möglichkeiten jedoch noch nicht vollständig ausgeschöpft. Es fehlt insbesondere an Ansätzen, die auf fachspezifische Fragestellungen und Daten hin angepasst sind, wie beispielsweise zur Untersuchung der Bedeutung von Konzepten in Texten.

Lay summary
In diesem Projekt werden methodische Ansätze zur Erforschung von Bedeutungen in Texten für die Sozialwissenschaften entwickelt. Dies betrifft zwei Herausforderungen: Erstens, die Bedeutung einzelner Konzepte und deren Veränderung. Wissenschaftliche Konzepte, wie zum Beispiel "Kausalität", wurden über die Zeit hinweg unterschiedlich verstanden. Datenbanken ermöglichen heutzutage einen systematischen Zugang zu allen wissenschaftlichen Publikationen der letzten 100 Jahre. In diesem Teil dieses Projektes werden Methoden der automatischen Textverarbeitung entwickelt, um mittels solcher Daten den Wandel einzelner Konzepte nachzuverfolgen und zu erforschen. Die zweite Herausforderung betrifft die Untersuchung von Bedeutungen in Interviews. Bedeutungen werden als sinnhafte Verweisungsstrukturen verstanden, die sich auf der semantischen, linguistischen und narrativen Ebene widerspiegeln. Im zweiten Teil des Projektes werden computergestützte Methoden zur Erfassung derartiger Strukturen entwickelt. In verschiedenen empirischen Anwendungen erforscht das Projekt hierbei Fragen der Geschichte, Politik und Kultur. Durch die entwickelten Analyseansätze und deren Anwendung eröffnet das Projekt letztlich zahlreiche Möglichkeiten, neue Textdaten für die Beantwortung sozialwissenschaftlicher Fragestellungen nutzbar zu machen.