Lead
«Gibt es einen intrinsischen topologischen Supraleiter?»

Lay summary

Dieses Eccellenza Projekt ermöglicht es uns, eine eminente und fundamentale Frage in der Materialforschung anzugehen: «Gibt es einen intrinsischen topologischen Supraleiter?» Die Realisierung von intrinsischen topologischen Supraleitern ist aus mehreren Gründen von fundamentalem Interesse für die Wissenschaft. Erstens stellen sie neue Phasen der Materie dar, die sich topologisch von allen anderen bekannten Phasen der Materie unterscheiden. Zweitens würde ihre Entdeckung die erste Realisierung von Majorana-Fermionen bedeuten. Drittens versprechen intrinsische topologische Supraleiter, ein wichtiger Bestandteil für die Quantentechnologien der nächsten Generation zu werden. Unsere Forschung in der Gruppe Chemie der Quantenmaterialien bewegt sich an der Grenze zwischen Festkörperchemie, physikalischer Chemie und Physik der kondensierten Materie. Die Kombination von chemischen und physikalischen Konstruktionsprinzipien ist entscheidend für die Entwicklung neuer Materialien. Dies erfordert ein hohes Mass an Interdisziplinarität.