Lead
Das Forschungsziel von AUREATE ist es, mithilfe von modernsten Zelltyp-spezifischen Analysen zu verstehen, wie in vegetativen Geweben und Stammzellen der Modellpflanze Arabidopsis thaliana eine epigenetische Veränderung entsteht, wie sie erhalten und weitergegeben sowie wieder gelöscht wird. Wir erwarten, dass AUREATE zu einem besseren Verständnis der möglichen Vererbung epigenetischer Veränderungen bei Pflanzen führt, was es vielleicht ermöglichen wird, die Stresstoleranz bei landwirtschaftlichen Nutzpflanzen zu verbessern.

Lay summary
Pflanzen können sich sehr gut an Veränderungen der Umweltbedingungen anpassen. Genetische und epigenetische Faktoren verändern die Aktivität von spezifischen Genen so, dass sich die Pflanzen auf biotischen und abiotischen Stress einstellen können und so toleranter gegenüber wechselnden Umweltbedingungen werden. Von besonderem Interesse ist wiederholter Stress mit demselben Auslöser, an den sich Pflanzen über einen wahrscheinlich epigenetischen Mechanismus „erinnern“ und sich so schneller anpassen können und gewisse Anpassungen möglicherweise an ihre Nachkommen weitergeben können. Epigenetische Veränderungen entstehen durch sequenzspezifische chemische Modifikationen des Genoms, deren Verteilung im Genom massgeblich durch Transposons beeinflusst wird, so dass diese bei der Dynamik epigenetischer Veränderungen vermutlich eine wichtige Rolle spielen. Das Forschungsziel von AUREATE ist es, mithilfe von modernsten Zelltyp-spezifischen Analysen zu verstehen, wie in vegetativen Geweben und Stammzellen der Modellpflanze Arabidopsis thaliana eine epigenetische Veränderung entsteht, wie sie erhalten und weitergegeben sowie wieder gelöscht wird. Insbesondere wollen wir verstehen, ob epigenetische Veränderungen durch die Keimbahn an die nächste Generation vererbt werden können, welche Veränderungen während der Entwicklung der Keimzellen erhalten respektive gelöscht werden. Dazu werden neue Methoden entwickelt, die es ermöglichen, epigenetische Veränderungen in Keimzellen zu analysieren. Zusammenfassend erwarten wir, dass AUREATE zu einem besseren Verständnis der möglichen Vererbung epigenetischer Veränderungen bei Pflanzen führt, was es vielleicht ermöglichen wird, die Stresstoleranz bei landwirtschaftlichen Nutzpflanzen zu verbessern.