Lead
Die Trostschrift (Consolatio philosophiae) des spätantiken Philosophen Boethius wird seit dem 10. Jahrhundert durch Abbildungen begleitet. Das Projekt grenzt diese Bilder ein und digitalisiert sie für das Prometheus-Bildarchiv. Ausgangsbilder werden unter Berücksichtigung von Zäsuren der Ikonografie mittels Bildprotokollen erschlossen für die Frage, inwiefern von epistemischen Qualitäten bei der Bildherstellung gesprochen werden kann.

Lay summary

Inhalt und Ziel des Forschungsprojekts

Forschungsgegenstand ist die Ikonografie der Philosophie. Sie wird eingegrenzt auf die Ikonografie der Consolatio philosophiae (Trostschrift) des Boethius. Sie zeichnet sich dafür durch ihre Organisation von Personifikation, Gewandung, Schrift, Buch und Dialog aus. Damit sind Indizien benannt, in denen bei der Bildproduktion in Auseinandersetzung mit einem philosophischen Text Eigendynamiken entstehen, die als epistemische Qualitäten im Prozess der Bildherstellung diskutierbar werden.

Die Ikonografie der Trostschrift wird mit der Methode des Bildprotokolls untersucht. Das Bildprotokoll unterscheidet zwischen historischen Ausgangsbildern und im Projekt erzeugten Zielbildern. Die Zwischenschritte werden dokumentiert, sprachlich begleitet und schriftlich fixiert. In Workshops mit Expert/innen werden diese Bildprotokolle zur Diskussion gestellt.  Ziele sind: 1. Das Bildprotokoll wird als methodisches Werkzeug der Verschränkung zwischen theoretisch-begrifflichem Diskurs und künstlerisch-gestalterischer Bildanalyse entwickelt; 2. Eine Folge von Workshops gleicht die Zwischenergebnisse des Projekts mit fachwissenschaftlicher Expertise ab; 3. Eine Ausstellung und eine Tagung im Kunstraum Kreuzlingen präsentiert die Ergebnisse des Forschungsprojekts.

Wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Kontext

Das Bildprotokoll wird als methodisches Werkzeug entwickelt zwischen sprachlicher und visueller Reflexion. Es wird als Modell zur Diskussion gestellt, das in der Lehre und Forschung an der Kunsthochschule produktiv wird. In dem digitalen Prometheus-Bildarchiv wird ein Korpus an Bildern der Philosophiegeschichte zur Verfügung gestellt.