Lead
Der Aufbau von bioethischen Fähigkeiten in der Bildung und in der Doktorandenausbildung: Ein kollaboratives Netzwerk zwischen Moldawien, Rumänien und der Schweiz

Lay summary

Ziel dieses kollaborativen Netzwerks ist es, mit der Unterstützung des Partners Schweiz insbesondere in Moldawien, aber auch in Rumänien, die Kapazitäten für Lehre und Forschung in der Bioethik aufzubauen. Diese Kollaboration wird die langersehnte Möglichkeit für die drei Partner bieten, zusammen zu arbeiten und das bioethische Wissen zwischen west- und osteuropäischen Ländern auszutauschen. Unsere fünf spezifische Zielsetzungen sind:

  1. Netzwerkmöglichkeiten für junge Wissenschaftler/innen;
  2. Die Modernisierung und Koordination der grundlegenden Kurrikula der theoretischen und angewandten bioethischen Ausbildung;
  3. Verbesserung der Lehre und Ausbildung in der Bioethik durch modernste Fähigkeiten und Methoden in der Lehre;
  4. Durch das Training der nächsten Generation junger Wisenschaftler/innen aktuelle Forschungsmethoden in der empirischen Bioethik zu transferieren und neue Ansätze einzuführen;
  5. Die Forschungsinfrastruktur unserer osteuropäischen Partner zu verbessern.

Das vorgeschlagene kollaborative Netzwerk wird ein Instrument sein, um die individuellen und institutionellen Fähigkeiten der drei Partner auszubauen. Erstens wird es die Forschungsfähigkeiten junger talentierter Wissenschaftler/innen in der Bioethik verbessern. Zweitens wird es durch die Lehrtätigkeiten, die auf die Verbesserung der Methoden und Fähigkeiten in der bioethischen Lehre abzielen, eine Bereicherung für das lehrende Personal der drei Institutionen darstellen. Drittens wird diese Partnerschaft signifikant dabei helfen, die Forschungsinfrastruktur der osteuropäischen Partner (in Moldawien und Rumänien) zu modernisieren. Viertens wird die Partnerschaft dazu beitragen, Netzwerke zwischen jungen Wissenschaftler/innen und akademischem Personal zu etablieren. Wir stellen uns vor, dass dieses Netzwerk, das als Teil des Umfanges dieses Finanzierungsplans des SNF kreiert wurde, durch zukünftige Kollaborationen, nicht nur auf den nationalen sondern auch auf dem EU-Level, weiterhin stärker wachsen wird.