Lead
Wie können Smart Meters intelligent eingesetzt werden und Individuen in ihrem Bestreben, Energie zu sparen, eingesetzt werden? In diesem Forschungsprojekt untersuchen wir die Wirksamkeit von drei Verhaltensmechanismen: Information über den eigenen Stromverbrauch und den Stromverbrauch anderer, Anreize zum Energiesparen, sowie die Macht von etablierten Konsumgewohnheiten. Wir benutzen innovative Technologien um die in Elektrizitätswerken bereits vorhandenen Informationen über den Energiekonsum an die Konsumenten zurückzuschicken.

Lay summary

Wie können Energiekonsumenten zum Energiesparen motiviert werden? Wie können Verhaltensänderungen induziert und beibehalten werden? Diese Fragen spielen in der Umsetzung der Energiewende 2050 eine zentrale Rolle. In diesem Forschungsprojekt bieten wir neue und originelle Ansätze, diese Fragen anzugehen und effektive Politikempfehlungen abzuleiten.  

Dieses Projekt nutzt bereits installierte Smart Meters von Elektrizitätswerken in der Schweiz und testet effiktive Methoden des Konsumentenfeebacks. Es entwickelt in enger Kooperation mit den Elektzizitätswerken neue, praxisbezogene Interventionen, die flächendeckend eingesetzt werden können.