Lead


Lay summary
Das Projekt intendiert eine Darstellung der Holzbauarchitektur in der Zentralschweiz von den fassbaren Anfängen bis in die Neuzeit, wobei der Kanton Zug aufgrund seiner umfassenden baugeschichtlichen und archäologischen Grundlagenarbeiten im Fokus der Untersuchung steht. Es geht um Fragen nach Konstruktionsweise, Funktion und Raumkonzept von Ständer- und Blockbauten, von voralpinen und mittelländischen sowie von ländlichen und städtischen Wohnbauten. Historische Untersuchungen sollen die Soziologie der Hausbewohner sowie Herkunft und Art der Beschaffung des Baumaterials Holz klären. Sowohl bei den baugeschichtlich-archäologischen als auch bei den historischen Fragestellungen werden Aspekte zeitlicher Veränderungen berücksichtigt.