Project

Back to overview

Optoacoustic Imaging for Precision Diagnostics and Therapy Monitoring

Applicant Razansky Daniel
Number 189779
Funding scheme R'EQUIP
Research institution Institut für Biomedizinische Technik Universität und ETH Zürich
Institution of higher education University of Zurich - ZH
Main discipline Biomedical Engineering
Start/End 01.03.2020 - 28.02.2022
Approved amount 477'804.00
Show all

All Disciplines (2)

Discipline
Biomedical Engineering
Cardiovascular Research

Keywords (3)

Clinical imaging; Functional and molecular imaging; Precision medicine

Lay Summary (German)

Lead
Rasanten technologische Entwicklungen im letzten Jahrzehnt haben dazu beigetragen, dass optoakustische Bildgebungsmethoden in der biomedizinischen Forschung in Bereichen wie der Neurowissenschaft, der Krebs- und Stoffwechselforschung oder der Herz-Kreislauf-Biologie breite Anwendung gefunden haben. Besonders die multispektrale optoakustische Tomographie (MSOT), eine neuartige klinische Bildgebungstechnologie, ist in der Lage Informationen über die Zusammensetzung und Funktion von Geweben und Organen bereitzustellen, die mit herkömmlichen Bildgebungsverfahren bisher nicht untersucht werden konnten.
Lay summary
Die einzigartigen Vorteile von MSOT, die bereits in präklinischen Studien gezeigt wurden, erfordern eine klinische Anwendung in diversen Einsatzgebieten. Im Rahmen des vorgeschlagenen R'Equip-Projekts wird das MSOT Gerät von verschiedenen klinischen Forschungsgruppen aus Universität Zürich für klinische Studien von kardiovaskulären, onkologischen, entzündlichen und neurologischen Erkrankungen sowie zur Überwachung von Therapien eingesetzt werden. Die MSOT-Methode ermöglicht die Identifizierung und Quantifizierung mehrerer funktioneller und molekularer Biomarker von Krankheiten in Echtzeit, die mit anderen klinischen Bildgebungsverfahren nicht erkennbar sind. Die Bildgebung erfolgt dabei sehr schnell und ist einfach durchzuführen, so dass ein großes Potenzial für eine breite klinische Anwendbarkeit besteht. Die mit MSOT gewonnen Informationen werden mit etablierten Diagnoseverfahren vergleichen, um die Verwendbarkeit dieser neuen Technologie in den Kliniken vollständig beurteilen zu können.
 
Direct link to Lay Summary Last update: 22.11.2019

Responsible applicant and co-applicants

Publications

Publication
Preoperative Mapping of Lymphatic Vessels by Multispectral Optoacoustic Tomography
Grünherz Lisanne, Gousopoulos Epameinondas, Barbon Carlotta, Uyulmaz Semra, Lafci Berkan, Razansky Daniel, Boss Andreas, Giovanoli Pietro, Lindenblatt Nicole (2022), Preoperative Mapping of Lymphatic Vessels by Multispectral Optoacoustic Tomography, in Lymphatic Research and Biology, 35230197.

Scientific events

Active participation

Title Type of contribution Title of article or contribution Date Place Persons involved
Joint annual meeting of the Austrian Stroke Society ÖGSF and the Swiss Stroke Society SHG Talk given at a conference Multispectral optoacoustic imaging (MSOT) of cerebrovascular disease 13.04.2022 Inssbruck, Austria Razansky Daniel; Boss Andreas; Wegener Susanne;
8th European Stroke Conference (ESOC) Talk given at a conference MULTISPRECTRAL OPTOACOUSTIC IMAGING OF CEREBROVASCULAR DISEASE 06.04.2022 Lyon, France Wegener Susanne; Razansky Daniel; Boss Andreas;
Annual Meeting of the Swiss Plastic Surgery Society Poster Multispectral optoacoustic imaging for preoperative mapping of lymph vessels 18.01.2022 Bern, Switzerland Razansky Daniel; Boss Andreas;


Abstract

MSOT (Multi-Spectral Optoacoustic Tomography) is a novel clinical imaging technology that can deliver functional and molecular information from tissues that are not achievable with conventional clinical imaging modalities. Under the proposed project, the MSOT imaging scanner will be used in collaboration with several clinical research groups at the University of Zurich for clinical studies of cardiovascular, oncological, inflammatory and neurological disorders as well as monitoring of therapies. The information obtained by MSOT will be compared to established diagnostic techniques to fully assess applicability of this new technology in the clinics.
-