Project

Back to overview

Kulturen der Naturforschung. Akteure, Netzwerke, Orte und Themen der wissenschaftlichen Kommunikation in der Frühen Neuzeit (17. Jahrhundert bis ca. 1830)

English title Cultures of natural history. Main actors, networks, places and topics of scientific communication in the Early Modern Period (17th century to around 1830)
Applicant Boscani Leoni Simona
Number 144731
Funding scheme SNSF Professorships
Research institution Historisches Institut Philosophisch-historische Fakultät Universität Bern
Institution of higher education University of Berne - BE
Main discipline General history (without pre-and early history)
Start/End 01.10.2013 - 30.09.2017
Approved amount 1'154'993.00
Show all

All Disciplines (2)

Discipline
General history (without pre-and early history)
Swiss history

Keywords (8)

History of Science; History of Knowledge; Natural History; Enlightenment; Republic of Letters; Early Modern Period; Intellectual History; Correspondence Networks

Lay Summary (German)

Lead
Das Projekt untersucht die Entwicklung der Erforschung der Naturgeschichte, ihre Akteure und ihre sozialen Netzwerke auf einer lokalen, überregionalen und internationalen Ebene vom 17. Jahrhundert bis ca. 1830. Mittels eines netzwerkorientierten Ansatzes und einer wissenstransferorientierten Herangehensweise analysiert das Projekt die wichtigsten Akteure, Orte und Themen des Wissenstransfers, die Organisation der Netze sowie ihre geographischen und sozialen Differenzierungen.
Lay summary

Das Projekt untersucht die Entwicklung der Erforschung der Naturgeschichte, ihre Akteure und ihre sozialen Netzwerke auf einer lokalen, überregionalen und internationalen Ebene vom 17. Jahrhundert bis ca. 1830. Mittels eines netzwerkorientierten Ansatzes und einer wissenstransferorientierten Methode analysiert es die wichtigsten Akteure, Orte und Themen des Wissenstransfers, die Organisation der Netze sowie ihre geographischen und sozialen Differenzierungen.

Berücksichtigt wird Phase der Entstehung der ersten „modernen“ Institutionen (insbesondere der ersten wissenschaftlichen Akademien), welche zur Diskussion, Verbreitung und Sammlung des Wissens dienten und analysiert die Entwicklung der Naturforschung bis ca. 1830. Diese Epoche brachte eine Spezialisierung der Disziplinen und die Professionalisierung der Forschung mit sich. Das Projekt versteht sich als Beitrag zur Wissens- und Wissenschaftsgeschichte Europas in einem sozialen und kulturellen Kontext während einer Zeit des entscheidenden Wandels des Wissenschaftssystems, des Naturverständnisses sowie der Formen der Naturaneignung. Grosse, bislang unerforschte Quellenbestände werden erschlossen und damit wird es ein komplexeres Bild des 17. Jahrhunderts, der Aufklärung und der Moderne wiedergegeben, indem die Erforschung der Natur als einen der kennzeichnenden Aspekte dieser Epoche interpretiert wird.

Das Projekt wird die Umrisse der Gelehrtenrepublik klarer profilieren, und dies nicht zuletzt auch dank der Erstellung relationaler Karten, die es erlauben, mannigfaltige Netzwerke, deren chronologische Entwicklung sowie die unterschiedliche Art der Verbindungen zwischen den Akteuren darzustellen.


Direct link to Lay Summary Last update: 19.08.2013

Lay Summary (Italian)

Lead
Il progetto analizza lo sviluppo della ricerca naturalistica, gli attori attivi nel campo e i loro network comunicativi a un livello locale, sovraregionale e internazionale tra l'inizio del XVII secolo e il 1830 ca. Attraverso un'analisi delle reti e del transfer di saperi vengono messi in evidenza quali fossero gli attori, i luoghi e i temi principali della discussione scientifica, così come la loro differenziazione geografica e sociale.
Lay summary

Il progetto si concentra su una forchetta cronologica che considera il momento di sviluppo delle istituzioni di ricerca moderne (le accademie scientifiche) fino alla fase di creazione delle università a inizio Ottocento, una fase che è marcata dalla specializzazione delle discipline e dalla professionalizzazione della ricerca. 

Il progetto vuole dare un contributo di primo piano alla storia sociale e culturale del sapere e delle scienze in Europa, analizzando un momento storico che è stato fondamentale per il cambiamento del sistema dell'organizzazione scientifica, della percezione della natura e per lo sviluppo di nuove forme di appropriazione della stessa. Attraverso l'analisi e la valorizzazione di numerose fonti inedite sarà possibile offrire un quadro più complesso della vita scientifica del XVII secolo, dell'Illuminismo e della modernità,sottolineando per la prima volta il ruolo avuto dallo studio della natura in quest'epoca.

In questo modo sarà anche possibile definire con maggiore precisione i contorni della respublica litteraria, anche grazie all'ausilio di carte relazionali che possono mettere in evidenza le diverse reti relazionali e le diverse intensità di relazioni tra scienziati e "laici".   

   

Direct link to Lay Summary Last update: 19.08.2013

Responsible applicant and co-applicants

Employees

Publications

Publication
Conrad Gessner and a newly discovered enthusiasm for mountains in the Renaissance
Boscani Leoni Simona (2019), Conrad Gessner and a newly discovered enthusiasm for mountains in the Renaissance, in Leu Urs (ed.), De Gruyter, Berlin, 119-128.
Die Sammlungen der Physikalischen Gesellschaft Zürich im 18. Jahrhundert – Aufbau, Bestände und Verwendung als Instrument der Wissensvermittlung
Baumgartner Sarah (2018), Die Sammlungen der Physikalischen Gesellschaft Zürich im 18. Jahrhundert – Aufbau, Bestände und Verwendung als Instrument der Wissensvermittlung, in Acta Leopoldina, 73-94.
„Dominus creavit ex Terra Medicamenta“: Heilpflanzenwissen in Johannes Gessners Phytographia sacra
Knittel Meike (2017), „Dominus creavit ex Terra Medicamenta“: Heilpflanzenwissen in Johannes Gessners Phytographia sacra, in Jahrbuch für Geschichte des ländlichen Raums, 14, 96-114.
„Nützliche Gras-Arten und Kräuter“. Die Zürcher ökonomische Kommission und ihre Bemühungen zur Förderung des Klee- und Gräserbaus
Baumgartner Sarah (2017), „Nützliche Gras-Arten und Kräuter“. Die Zürcher ökonomische Kommission und ihre Bemühungen zur Förderung des Klee- und Gräserbaus, in Jahrbuch für Geschichte des ländlichen Raums, 14, 133-152.
Wer das Gras wachsen hört. Wissenschaftsgeschichte(n) der pflanzlichen Ressourcen vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert
Boscani Leoni Simona (ed.) (2017), Wer das Gras wachsen hört. Wissenschaftsgeschichte(n) der pflanzlichen Ressourcen vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert, Studien Verlag, Innsbruck.
Wissensgeschichte(n) der pflanzlichen Ressourcen in der longue durée
Boscani Leoni Simona Stuber Martin (2017), Wissensgeschichte(n) der pflanzlichen Ressourcen in der longue durée, in Jahrbuch für Geschichte des ländlichen Raums, 14, 7-13.
Französisch, Deutsch, Latein: zur Ökonomie und Funktion der Mehrsprachigkeit in der Gelehrtenrepublik des 18. Jahrhunderts
Boscani Leoni Simona (2017), Französisch, Deutsch, Latein: zur Ökonomie und Funktion der Mehrsprachigkeit in der Gelehrtenrepublik des 18. Jahrhunderts, in Mahlmann-Bauer Barbara, Crogiez Michèle (ed.), Universitätsverlag Carl Winter, Heidelberg, 61-76.
Beobachten, ordnen, erklären: Johannes Gessners Tabulae phytographicae, 1795-1804
Knittel Meike (2017), Beobachten, ordnen, erklären: Johannes Gessners Tabulae phytographicae, 1795-1804, in Épistémocritique , 2017, 33-45.
Die Debatte um den Torfabbau im 18. Jahrhundert: Die Gebrüder Scheuchzer zwischen Johannes von Muralt und Johann I Bernoulli
Boscani Leoni Simona (2017), Die Debatte um den Torfabbau im 18. Jahrhundert: Die Gebrüder Scheuchzer zwischen Johannes von Muralt und Johann I Bernoulli, in Jahrbuch für Geschichte des ländlichen Raums, 81-95.
Züricher Naturaliensammlungen: Orte, Akteure und Objekte
Boscani Leoni Simona (2017), Züricher Naturaliensammlungen: Orte, Akteure und Objekte, in Mariss Anne (ed.), Böhlau, Köln, 61-76.
La médiation des savoirs dans la Suisse du XVIIIe siècle : acteurs et pratiques
Boscani Leoni Simona (ed.) (2016), La médiation des savoirs dans la Suisse du XVIIIe siècle : acteurs et pratiques, Schwabe, Basel.
Analyser les réseaux botaniques: Un plaidoyer en faveur d’application des concepts de Social Network Analysis en histoire
Knittel Meike (2016), Analyser les réseaux botaniques: Un plaidoyer en faveur d’application des concepts de Social Network Analysis en histoire, in Réseaux, Actes de Colloque der Ecole d’été Ferney-Voltaire 2014 , LouvainPresses universitaires de Louvain, Louvain.
Conrad Gessner und die Alpen
Boscani Leoni Simona (2016), Conrad Gessner und die Alpen, in Leu Urs Ruoss Mylène (ed.), Verlag NZZ, Zürich, 185-194.
Des questionnaires pour comprendre la nature. Médiations et médiateurs de la recherche naturaliste à l'époque moderne
Boscani Leoni Simona (2016), Des questionnaires pour comprendre la nature. Médiations et médiateurs de la recherche naturaliste à l'époque moderne, in Boscani Leoni Simona, Nicoli Miriam (ed.), Schwabe, Basel, 17-35.
Gemeinsame Referenzpunkte und geteilte Richtungen: Johannes Gessner (1709-1790) als Vermittler der Linné’schen Botanik
Knittel Meike (2016), Gemeinsame Referenzpunkte und geteilte Richtungen: Johannes Gessner (1709-1790) als Vermittler der Linné’schen Botanik, in xviii.ch-– Jahrbuch der Schweizerischen Gesellschaft für die Erforschung des 18. Jahrhunderts , 7, 2016, 37-55.
Introduction
Boscani Leoni Simona Nicoli Miriam (2016), Introduction, in xviii.ch-– Jahrbuch der Schweizerischen Gesellschaft für die Erforschung des 18. Jahrhunderts , 7, 2016, 11-15.
Medien und Kommunikationspraxis der Physikalischen Gesellschaft Zürich und ihrer ökonomischen Kommission
Baumgartner Sarah (2015), Medien und Kommunikationspraxis der Physikalischen Gesellschaft Zürich und ihrer ökonomischen Kommission, in XVIII.ch, 2015(6), 45-60.
Naturaliensammlungen in Zürich des 17. und 18. Jahrhunderts: Orte, Akteure und Objekte
Boscani Leoni Simona, Naturaliensammlungen in Zürich des 17. und 18. Jahrhunderts: Orte, Akteure und Objekte, in Mariss Anne Förschler Silke (ed.), Böhlau, Köln.

Collaboration

Group / person Country
Types of collaboration
Prof Dr. H. Steinke, Uni Bern Switzerland (Europe)
- in-depth/constructive exchanges on approaches, methods or results
Dr. Sophie Ruppel Switzerland (Europe)
- in-depth/constructive exchanges on approaches, methods or results
Prof. B. Kapossy, Uni Lausanne Switzerland (Europe)
- in-depth/constructive exchanges on approaches, methods or results
Haller-Online Switzerland (Europe)
- in-depth/constructive exchanges on approaches, methods or results
- Publication
- Research Infrastructure
Prof. S. Guzzi, Uni Lausanne Switzerland (Europe)
- in-depth/constructive exchanges on approaches, methods or results
Projekt Aerztebriefe, Uni Würzburg Germany (Europe)
- in-depth/constructive exchanges on approaches, methods or results
- Research Infrastructure
Prof. Vincent Barras Switzerland (Europe)
- in-depth/constructive exchanges on approaches, methods or results
Prof. Dr. Anselmetti Switzerland (Europe)
- in-depth/constructive exchanges on approaches, methods or results
Lichtenberg Kolleg, Uni Göttingen Germany (Europe)
- in-depth/constructive exchanges on approaches, methods or results
- Publication
Paläontologischs Museum, Zürich Switzerland (Europe)
- in-depth/constructive exchanges on approaches, methods or results
Centro centro di ricerca sugli epistolari del Settecento Italy (Europe)
- in-depth/constructive exchanges on approaches, methods or results
Dr. Anne Mariss Germany (Europe)
- in-depth/constructive exchanges on approaches, methods or results
- Publication
Botanischer Garten, Zürich Switzerland (Europe)
- in-depth/constructive exchanges on approaches, methods or results
Laboratorio di Storia delle Alpi, USI Switzerland (Europe)
- in-depth/constructive exchanges on approaches, methods or results
- Publication
Prof. Dr. Kaspar von Greyerz, Uni Basel Switzerland (Europe)
- in-depth/constructive exchanges on approaches, methods or results
Prof. Dr. Alix Cooper United States of America (North America)
- in-depth/constructive exchanges on approaches, methods or results
Prof. Claire Gantet Switzerland (Europe)
- in-depth/constructive exchanges on approaches, methods or results
Prof. Ann Thompson, EUI Florenz Italy (Europe)
- in-depth/constructive exchanges on approaches, methods or results
Emmanuelle Chapron, Uni Aix-en-Provence France (Europe)
- in-depth/constructive exchanges on approaches, methods or results
Dr. Urs Leu, ZBZ Zürich Switzerland (Europe)
- in-depth/constructive exchanges on approaches, methods or results
- Publication

Scientific events

Active participation

Title Type of contribution Title of article or contribution Date Place Persons involved
Natur-Museum Luzern, Symposium: „Wieviel will Luzern wissen? Symposium zur Zukunft des Bildungs- und Wissensplatzes Luzern“, Individual talk Vortrag: „WonderAlp: Vom umgebrochenen Zauber der Wunderkammer“, 21.10.2017 Natur-Museum Luzern, Switzerland Boscani Leoni Simona;
Grassau, 4. AlpenWoche Poster Projektvorstellung: „WonderAlp“ und „Viaticalpes“ 12.10.2017 Grassau, Germany Boscani Leoni Simona;
Tagung «Das Meer. Maritime Welten in der Frühen Neuzeit». 12. Arbeitstagung der Arbeitsgemeinschaft „Frühe Neuzeit“ im Verband der Historiker und Historikerinnen in Deutschland Talk given at a conference Das Meer jenseits der Alpen: Rezeption und Wahrnehmung mediterraner Natur in der Schweiz 06.10.2017 Wolfenbüttel, Germany Knittel Meike;
«Mapping the Territory: Exploring People and Nature, 1700-1830» Talk given at a conference Knowing Flora Near and Far: Accumulating Knowledge on Plants in Eighteenth-Century Zurich 22.09.2017 Universität Bern, Switzerland Knittel Meike;
Mapping the Territory: Exploring People and Nature, 1700-1830 Talk given at a conference Questionnaires, Parish Registers and Prize Competitions: The Zurich Physical Society’s Sources and Methods for Surveying the Territory 22.09.2017 Universität Bern, Switzerland Baumgartner Sarah;
European Rural History Congress 2017 Talk given at a conference “No other cultivation needs as much effort and endeavour as wine growing”: The Zurich Physical Society and its interest in viticulture 13.09.2017 Leuven, Netherlands Baumgartner Sarah;
Vortrag beim Centro di ricerca sugli epistolari del settecento, Università di Verona Individual talk Corrispondenze 'scientifiche' tra il XVII e l'inizio del XIX secolo. Presentazione di alcuni progetti in corso 08.05.2017 Università di verona, Italy Boscani Leoni Simona;
Tagung Changing Historiographical Perspectives on Rural Societies Talk given at a conference Die ländliche Gesellschaft im Blick der Zürcher und Berner Ökonomen (1759–1830), 10.02.2017 Universität Zürich, Switzerland Baumgartner Sarah;
Universität Bern, Kolloquium Abteilung ältere Schweizer Geschichte (Prof. Holenstein, Prof. Schmidt) Individual talk Landpfarrer: Mittler zwischen Stadt und Land 25.01.2017 Universität Bern, Switzerland Baumgartner Sarah;
Kolloquium Abteilung Ältere Schweizer Geschichte (Prof. Holenstein/Prof. Schmidt) Individual talk Pflanzentransfer im Netz des Zürcher Naturforschers Johannes Gessner 25.01.2017 Universität Bern, Switzerland Knittel Meike;
Alpines Museum der Schweiz, Bern, Internationaler Tag der Berge Individual talk Die Drachen in den Alpen 11.12.2016 Bern, Alpines Museum, Switzerland Boscani Leoni Simona;
: Penser/Classer les collections des sociétés savantes Talk given at a conference Les Collections de la Société de Physique de Zurich. Journées d’étude de la société des Arts de Genève 24.11.2016 Université de Genève, Switzerland Baumgartner Sarah;
Kolloquium „Alte Welten, Neue Welten“ Individual talk Aus Virginia, vom Kap und aus Indien: Pflanzentransfer im Netz des Zürcher Naturforschers Johannes Gessner 22.11.2016 Hannover, Germany Knittel Meike;
„Transferts, circulations et réseaux savants franco-allemands au XVIIIe siècle Talk given at a conference Le transfert des savoirs naturalistes entre espaces germanophone et francophone : Thèmes, acteurs, réseaux“ 17.11.2016 Université de Fribourg, Switzerland Boscani Leoni Simona;
Jahrestagung der Schweizerischen Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialgeschichte 2016, Bern: Texte und Zahlen. Der Platz quantitativer Ansätze in der Wirtschafts- und Sozialgeschichte Talk given at a conference Schweizer Naturforscher vernetzt: Visualisierungen auf Basis der Forschungs-datenbank an der Universität Bern 23.09.2016 Bern, Switzerland Forney Christian; Boscani Leoni Simona;
Wissensgeschichte(n) der pflanzlichen Ressourcen in der longue durée Talk given at a conference Futterpflanzen in den Preisfragen der Ökonomischen Kommission der Physikalischen Gesellschaft Zürich 10.09.2016 Lausanne, Switzerland Baumgartner Sarah;
„Wissensgeschichte(n) pflanzlicher Ressourcen in der longue durée“ Talk given at a conference Heilpflanzen in Johannes Gessners Phytographia Sacra und den Tabulae phytographicae 09.09.2016 Bern, Switzerland Knittel Meike;
Wissensgeschichte(n) der pflanzlichen Ressourcen in der longue durée Talk given at a conference Die Debatte über den Torf im 18. Jahrhundert 09.09.2016 Bern, Switzerland Boscani Leoni Simona;
Scientiae 2016 Talk given at a conference Making Natural History in German Speaking Countries and the ‘Invention’ of the Alps 05.07.2016 Oxford, Great Britain and Northern Ireland Boscani Leoni Simona;
Internationaler Kongress Conrad Gessner (1516–1565) Talk given at a conference Netzwerke des Wissens um die Berge: Conrad Gessner und die Alpenbegeisterung in der Renaissance 09.06.2016 Zürich, Switzerland Boscani Leoni Simona;
4. Schweizerische Geschichtstage Talk given at a conference Schweizer Naturforscher vernetzt: Visualisierungen auf Basis der Forschungsdatenbank an der Universität Bern (Flash Presentation) 09.06.2016 Lausanne, Switzerland Knittel Meike;
4. Schweizerische Geschichtstage Talk given at a conference Wissenskonstitution und Macht in der ökonomischen Kommission Zürich 09.06.2016 Lausanne, Switzerland Baumgartner Sarah;
Wissensgeschichte in den Epochen: Ansätze und Projekte in der Forschung zum Mittelalter, zur Frühen Neuzeit und zur Neuesten Geschichte Talk given at a conference Methodisch-theoretischer Input und Projektvorstellung 19.05.2016 Bern, Switzerland Forney Christian; Boscani Leoni Simona; Baumgartner Sarah; Knittel Meike;
Internationale Workshop des SNF-Sinergia-Projekts „Doing House and Family" Talk given at a conference Das Haus als Labor der Gelehrsamkeit? Fragen und Überlegungen zu intellektuellen Geschichte der Frühen Neuzeit 17.03.2016 Lausanne, Switzerland Boscani Leoni Simona;
Séminaire en histoire des sciences Individual talk „Science et religion à l‘époque moderne: une liaison (im)possible?“ 07.12.2015 Lausanne, Switzerland Boscani Leoni Simona;
„Inventer/découvrir la Suisse: l‘helvétisme du XVIIIe siècle comme laboratoire de la nation“ Talk given at a conference Nature et helvétismes et le laboratoire de la nation 11.11.2015 Bern, Switzerland Boscani Leoni Simona;
Entre l’oeil et le monde: dispositifs et expédients d’une nouvelle épistémologie visuelle dans les sciences de la nature (1740-1840)“ Talk given at a conference Beobachten, ordnen, erklären: Die Anfertigung botanischer Tafeln in Zürich während der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts 04.11.2015 Uni Neuchâtel, Switzerland Knittel Meike; Baumgartner Sarah;
Kolloquium Abteilung Ältere Schweizer Geschichte (Prof. Holenstein/Prof. Schmidt) Individual talk Netzwerke der Botanik: Teil 2 07.08.2015 Uni Bern, Switzerland Knittel Meike;
ISECS 2015 - Opening Markets Talk given at a conference Useful and costly? Plant exchange in the network of Johannes Gessner 30.07.2015 Erasmus University, Rotterdam, Netherlands Knittel Meike;
ISECS 2015 - Opening Markets Talk given at a conference The Zurich Physical Society’s Collections 30.07.2015 Erasmus University, Rotterdam, Netherlands Baumgartner Sarah;
Akteure, Tiere, Dinge. Verfahrensweisen der Naturgeschichte Talk given at a conference Lokal aber global? Akteure, Netzwerke und Themen der Naturforschung in der Alten Eidgenossenschaft (17.-19. Jh.) 11.06.2015 Universität Kassel, Germany Boscani Leoni Simona;
Scientiae 2015 Talk given at a conference Aristotelianism, Empiricism, Eclecticism: Knowledge practices in the Old Swiss Confederation 27.05.2015 University of Toronto, Canada Boscani Leoni Simona;
Kolloquiums der Abteilung Wirtschafts-, Sozial- und Umweltgeschichte Individual talk Die Naturforschende Gesellschaft Zürich. Kanäle der Naturforschung 05.05.2015 Uni Bern, Switzerland Baumgartner Sarah;
Workshop on Correspondence Talk given at a conference Studying scientific networks 29.04.2015 EUI Florenz, Italy Boscani Leoni Simona;
Réseaux et société Talk given at a conference Les réseaux naturalistes et savants à Zurich entre XVIIe et XVIIIe siècles 29.04.2015 Reims, France Boscani Leoni Simona; Baumgartner Sarah;
Réseaux et société Talk given at a conference Les réseaux naturalistes et savants à Zurich entre XVIIe et XVIIIe siècles 28.04.2015 Reims, France Boscani Leoni Simona; Baumgartner Sarah;
Kolloquium Abteilung Ältere Schweizer Geschichte (Prof. Holenstein/Prof. Schmidt) Individual talk Netzwerke der Botanik 23.01.2015 Uni Bern, Switzerland Knittel Meike;
Doktorandentag CUSO Lumières Individual talk Réseaux botaniques: Acteurs et objets dans la correspondance de Johannes Gessner 12.12.2014 Uni Bern, Switzerland Knittel Meike;
Languages of Reform Talk given at a conference „Languages of Reform“ dans les sciences. Un essai comparatif entre l'Ancienne Confédération helvétique et l'Angleterre au XVIIIe siècle 10.12.2014 DHI Paris, France Boscani Leoni Simona;
Kolloquiums der Abteilung neuere Geschichte Individual talk Die Naturforschende Gesellschaft: Akteure und Netzwerke 06.12.2014 Uni Bern, Switzerland Baumgartner Sarah;
Forschungskolloquium Mittelalter/Frühe Neuzeit Individual talk „Kulturen der Naturforschung. Akteure, Netzwerke, Orte und Themen der wissenschaftlichen Kommunikation in der Frühen Neuzeit (17. Jahrhundert bis ca. 1830). Ein SNF-Forschungsprojekt 13.11.2014 Zürich, Switzerland Boscani Leoni Simona;
Sociabilités en révolutions au XVIIIe siècle Talk given at a conference Sociabilités en révolution? Le cas helvétique 15.10.2014 Montreal, Canada Boscani Leoni Simona;
Bündnisse. Politische und intellektuelle Allianzen im Jahrhundert der Aufklärung Talk given at a conference Vielfältige Bündnisse: gelehrte Collegia und gemeinnützige Gesellschaften in Zürich vom 17. bis Ende des 18. Jahrhunderts 15.09.2014 Regensburg, Germany Boscani Leoni Simona;
École d’été « Réseaux » Univ. Lyon II Talk given at a conference L’analyse du réseau de Jean Gessner: un rapport d‘atélier 28.08.2014 Ferney-Voltaire, France Knittel Meike;
Forschungkolloquium Ältere Schweizer Geschichte Individual talk Die Physikalische Gesellschaft in Zürich. Ein Forschungsprojekt und die ersten Ergebnisse 12.08.2014 Universität Bern, Switzerland Baumgartner Sarah;
Netzwerke der Botanik, Exposé I Individual talk Kolloquium Abteilung Ältere Schweizer Geschichte (Prof. Holenstein/Prof. Schmidt) 12.08.2014 Universität Bern, Switzerland Knittel Meike;
Séminaire d'histoire moderne Individual talk Acteurs, réseaux, lieux et thèmes de la communication scientifique à l'âge moderne, XVIIe siècle - 1830 ca. 19.05.2014 Université de Lausanne, Switzerland Boscani Leoni Simona;
Forschungskolloquium Frühe Neuzeit Individual talk Kulturen der Naturforschung (17. - ca. 1830) 16.05.2014 Uni Bern, Switzerland Boscani Leoni Simona;
Die Ordnungen der Dinge Talk given at a conference Die Sammlungen der naturforschenden Gesellschaft Zürich, 1746-1838 05.10.2013 Hannover, Germany Baumgartner Sarah;


Self-organised

Title Date Place
Mapping the Territory: Exploring People and Nature, 1700-1830 21.09.2017 Universität Bern, Switzerland
Wissensgeschichte(n) der pflanzlichen Ressourcen in der longue durée 09.09.2016 Bern, Switzerland
Journées suisses d'histoire, Panel: Wissen und Macht in gelehrten Sozietäten (18.-19. Jahrhundert)“ 10.06.2016 Lausanne, Switzerland
Panel: Economies des collections, ISECS 2015 30.07.2015 Erasmus University, Rotterdam, Netherlands
Journée de mentorat CUSO 12.12.2014 Uni Bern, Switzerland
Kolloquium IASH: Kommunikation 04.12.2014 Uni Bern, Switzerland

Knowledge transfer events

Active participation

Title Type of contribution Date Place Persons involved
Alpines Museum der Schweiz, Bern, Internationaler Tag der Berge Talk 11.12.2016 Alpines Museum, Switzerland Boscani Leoni Simona;
Natur-Museum Luzern, Symposium: „Wieviel will Luzern wissen? Symposium zur Zukunft des Bildungs- und Wissensplatzes Luzern Talk 21.10.2016 Natur-Museum Luzern, Switzerland Boscani Leoni Simona;
Grassau, 4. AlpenWoche Poster 11.10.2016 Grassau, Germany Boscani Leoni Simona;
„Inventer/découvrir la Suisse: l‘helvétisme du XVIIIe siècle comme laboratoire de la nation“, table ronde Talk 11.11.2015 Bern, Switzerland Boscani Leoni Simona;


Awards

Title Year
Mein FIV Projekt zur Förderung Interdisziplinärer Veranstaltungen an der Uni Bern wurde vom Dekanat Lehre mit 5'000 CHF ausgezeichnet. Es handelt sich um eine Lehrveranstaltung mit Prof. Dr. Flavio Anselmetti (Institute of Geological Sciences). Titel: Geschichte und Geologie: die wissenschaftliche Wahrnehmung der Alpen, 16.-21. Jahrhundert. 25 Studierende aus den Fächern Geographie, Geologie und Geschichte besuchen den Kurs und lernen zusammenzuarbeiten. 2017

Associated projects

Number Title Start Funding scheme
176978 Kulturen der Naturforschung online: Akteure, Netzwerke, Themen in der longue durée (1550-ca. 1830) 01.10.2017 SNSF Professorships

Abstract

Das Projekt untersucht die Entwicklung der Erforschung der Naturgeschichte, ihre Akteure und ihre sozialen Netzwerke auf einer lokalen, überregionalen und internationalen Ebene vom 17. Jahrhundert bis ca. 1830. Die ausgewählte Zeitspanne berücksichtigt die Phase der Entstehung der ersten „modernen“ Institutionen, welche zur Diskussion, Verbreitung und Sammlung des Wissens dienten bis ca. 1830, die Epoche der Spezialisierung der Disziplinen und der Professionalisierung der Forschung. Mittels eines netzwerkorientierten Ansatzes und einer wissenstransferorientierten Herangehensweise analysiert das Projekt die wichtigsten Akteure, Orte und Themen des Wissenstransfers, die Organisation der Netze sowie ihre geographischen und sozialen Differenzierungen.
-