Project

Back to overview

Schaffhauser Namenbuch

English title The Canton of Schaffhausen's Place Names Database
Applicant Nyffenegger Eugen
Number 129546
Funding scheme Project funding
Research institution Thurgauer Namenbuch
Institution of higher education Unassignable - NA
Main discipline German and English languages and literature
Start/End 01.08.2010 - 31.07.2013
Approved amount 175'014.00
Show all

Keywords (9)

Namenforschung; Schaffhausen; Onomastics; linguistics; german languages; swiss history; history of Schaffhausen; Lake of Constance; Lake of Cocnstance

Lay Summary (German)

Lead
Lay summary
Das SNF-Projekt Schaffhauser Namenbuch steht in der Reihe mit anderen kantonalen Namen-buchprojekten. Ziel ist eine wissenschaftliche Darstellung der Orts- und Flurnamen des Kantons Schaffhausen.Das Projekt wird unterstützt vom Schweizerischen Nationalfonds und dem Kanton Schaffhau-sen, der die Realisierung des Projektes dem eigens für dieses Projekt gegründeten "Verein zur Herausgabe des Schaffhauser Flurnamenbuches" übertrug.Präsident Verein zur Herausgabe des Schaffhauser Flurnamenbuches: Dr. Eduard Joos, Histo-riker, Schaffhausen.Projektleiter: Dr. Eugen Nyffenegger, Germanist, Kreuzlingen.Mitarbeiter: Katharina Koller-Weiss, Historikerin, Zürich, lic. phil. Stefan Würth, Germanist, Berg TG.Wissenschaftliches Kuratorium: Regierungsrätin Rosmarie Widmer Gysel (Vorsitz); Prof. Dr. Elvira Glaser, Germanistin Uni Zürich; Dr. Roland E. Hofer, Staatsarchivar, Kulturbeauftragter des Kantons Schaffhausen; Dr. Eduard Joos, Präsident des Vereins zur Herausgabe des Schaffhauser Flurnamenbuches; Dr. Eugen Nyffenegger, Projektleiter.Das SNF-Projekt "Schaffhauser Namenbuch" hat das überlieferte Material zu sichten und zu ergänzen, bzw. bestehende Lücken zu schliessen. Das bedarf nochmals einer intensiven histo-rischen Arbeit in den Archiven, da die überlieferten Sammlungen den heutigen Ansprüchen der historischen Forschung nicht mehr genügen. Für die Deutung der Namen und die Drucklegung eines Namenlexikons wird die Arbeit durch die Zusammenarbeit mit dem Thurgauer Namen-buch wesentlich erleichtert. Das TNB stellt dem Schaffhauser Namenbuch seine Datenbanksy-steme kostenlos zur Verfügung. Da sich die Schaffhauser Namenlandschaft kaum von der be-nachbarten Thurgauer Namenlandschaft unterscheidet, können viele Namenelemente wissen-schaftlich bearbeitet übernommen werden. Die Datenbank der lebenden Namen umfasst im Juni 2010 11'500 Datensätze, die Datenbank der Historischen Quellen umfasst 7'100 Datensätze.Eine Veröffentlichung als Online-Datenbank erfolgt durch das SNF-Projekt "Datenbank der Schweizer Namenbücher" erfolgen, die Adresse lautet:www.ortsnamen.ch
Direct link to Lay Summary Last update: 21.02.2013

Responsible applicant and co-applicants

Employees

Scientific events

Active participation

Title Type of contribution Title of article or contribution Date Place Persons involved
Kolloquium Namenforschung Schweiz 04.02.2013 Universität Zürich


Self-organised

Title Date Place
Einführung in die Namenkunde für Geografie-Studenten Prof. Purves 15.05.2013 Gächlingen SH

Associated projects

Number Title Start Funding scheme
103780 Datenbank der Schweizer Namenbücher 01.08.2004 Project funding
124390 St. Galler Namenbuch: Die Siedlungsnamen des Kantons St. Gallen 01.08.2009 Project funding
115912 Schaffhauser Namenbuch 01.08.2007 Project funding
111749 Thurgauer Namenbuch 01.08.2006 Project funding
134508 Appenzeller Namenforschung 01.04.2011 Project funding
146435 Schaffhauser Namenbuch: Die Orts- und Flurnamen des Kantons Schaffhausen 01.08.2013 Project funding
120116 Appenzeller Namenforschung 01.04.2008 Project funding
140369 St. Galler Namenbuch: Die Siedlungsnamen des Kantons St. Gallen 01.08.2012 Project funding

Abstract

Eine Datenbank der Schaffhauser Orts- und Flurnamen dient der nationalen und internationalen Forschung, sie befriedigt gleichzeitig auch lokale Interessen. An der Deutung der Herkunft der lokalen Namen sind Wissenschaft und Laien gleich interessiert. Die Publikation eines Namenbuches bildet deshalb eine Brücke zwischen der wissenschaftlichen Forschung und der Bevölkerung.Ziel des Projektes ist ein zweibändiges Werk, das die Orts- und Flurnamen des Kantons Schaff-hausen historisch dokumentiert und deutet. Die Datenbank soll anschliessend im Rahmen des SNF-Projektes "Datenbank der Schweizer Namenbücher" auch elektronisch zugänglich gemacht werden.Für die Deutung der Namen und die Drucklegung eines Namenlexikons wird die Arbeit durch die Zusammenarbeit mit dem Thurgauer Namenbuch wesentlich erleichtert. Das TNB stellt dem Schaffhauser Namenbuch seine Datenbanksysteme kostenlos zur Verfügung. Das sich die Schaffhauser Namenlandschaft kaum von der benachbarten Thurgauer Namenlandschaft unterscheidet, können viele Namenelemente wissenschaftlich bearbeitet übernommen werden.
-