Project

Back to overview

The Genetic Control of Development and Evolution by Hox and Pax Genes

English title The Genetic Control of Development and Evolution by Hox and Pax Genes
Applicant Gehring Walter
Number 109753
Funding scheme Project funding (Div. I-III)
Research institution Abteilung Zellbiologie Biozentrum Universität Basel
Institution of higher education University of Basel - BS
Main discipline Embryology, Developmental Biology
Start/End 01.10.2005 - 30.06.2009
Approved amount 806'303.00
Show all

All Disciplines (2)

Discipline
Embryology, Developmental Biology
Genetics

Keywords (10)

Pax Genes; Hox genes; body plan; Pax6; eye developmental program; Master control genes; eye; evolution; synthetic genes; transdetermination

Lay Summary (German)

Lead
Lay summary
Hox gene bestimmen den Körperbauplan von Tieren und Menschen.Sie sind nur in denjenigen Körpersegmenten aktiv , deren Aufbau sie bestimmen.Die Taufliege Drosophila ist ein besonders geeignetes Untersuchungsobjekt. Aktivieren wir ein bestimmtes Hox Gen (z.B.Antennapedia)im Fühler der Fliege statt im Bein ,so wird ein Bein anstelle des Fühlers gebildet.In der Kopfregion übernimmt ein Pax Gen die entsprechende Aufgabe:Pax 6. Durch Anschalten von Pax 6 auf Fühlern , Flügeln und Beinen können wir dort die Bildung von zusätzlichen Augen erzeugen. Wir sin nun damit beschäftigt das genetische Entwicklungsproramm für die Augenbildung , an der etwa 1000 Gene beteiligt sind, zu entschlüsseln. Da Pax 6 auch bei Säugetieren und Menschen für die Entwicklung und Aufrechterhaltung der Augen essentiell ist, kommt diesen Untersuchungen an der Taufliege auch grosse medizinische Bedeutung zu.
Direct link to Lay Summary Last update: 21.02.2013

Responsible applicant and co-applicants

Employees

Associated projects

Number Title Start Funding scheme
61969 Hox and Pax genes in development and evolution 01.10.2000 Project funding (Div. I-III)
125224 Synthetische Hox-Gene 01.07.2009 Project funding (Div. I-III)

-