Publication

Back to overview

Alpnamen im Kanton Bern: Benennungsmotive und aussersprachliche Zusammenhänge

Type of publication Not peer-reviewed
Publikationsform Contribution to book (non peer-reviewed)
Publication date 2014
Author Fetzer This,
Project Ortsnamenbuch des Kantons Bern, Q-S
Show all

Contribution to book (non peer-reviewed)

Book Els noms en la vida quotidiana. Actes del XXIV Congrés Internacional d’ICOS sobre Ciències Onomàstiq
Editor , Tort i Donada Joan
Publisher Generalitat de Catalunya Departement de Cultura, Barcelona
Page(s) 1146 - 1156
ISBN 978-84-393-9162-3
Title of proceedings Els noms en la vida quotidiana. Actes del XXIV Congrés Internacional d’ICOS sobre Ciències Onomàstiq
DOI 10.2436/15.8040.01.117

Open Access

Abstract

Die Namen von Gebirgen und Berggipfeln sind seit längerer Zeit ein toponomastischer Untersuchungsgegenstand. Für den deutschsprachigen Alpenraum ist davon auszugehen, dass viele der älteren Gipfelnamen durch Übertragung der Namen darunter liegender Alpwirtschaftsbetriebe entstanden sind. Zu den Namen dieser Betriebe selbst gibt es aber aus der Schweiz bisher kaum Untersuchungen. Der vorliegende Beitrag gibt mit einer quantitativen Auswertung von Alpnamen im Gebiet des Schweizer Kantons Bern einen Einblick in grundlegende Benennungsmotive und Namenbildungsweisen mit Appellativen und Besitzernamen. Die Namentypen spiegeln die verbreiteten Besitzverhältnisse (Privatalpen vs. Genossenschaftsalpen) und dokumentieren auffällige regionale Unterschiede in der Benennungstradition.
-