Lead
Das vorliegende Projekt untersucht politische Initiativen von und für Transgender/Trans*, d.h. Personen mit nicht den herrschenden Normen entsprechenden geschlechtlichen Lebensweisen.

Lay summary
Insbesondere im vergangenen Jahrzehnt haben transgender Aktivist*innen vermehrt auf weitverbreitete und vielfältige Formen der Diskriminierung von Trans* aufmerksam gemacht. In der Folge wurden vielerorts innovative rechtliche Regelungen für die Anerkennung des selbstbestimmten Geschlechts eingeführt. Das Projekt untersucht Transgender Aktivismus als soziale Bewegung mit dem Ziel, neuartige Formen politischer De/Mobilisation und alternativer Arten und Weisen der Bildung von Gemeinschaften von Aktivist*innen zu erörtern. Der Fokus auf darin beinhaltete Affekte und Emotionen bildet der Ausgangspunkt, um bisherige Auffassungen, was soziale Bewegungen, Gemeinschaften und politische Intervention sind, neu auszuloten.