Lead
Das Projekt untersucht die Rolle von Energiespeichern in Energiemärkten. Wir untersuchen ob Speicherung zur Effizienz des Marktes beiträgt, zum Beispiel ob tiefere Preise oder einer Erhöhung der ökonomischen Wohlfahrt erzielt werden können. Wir untersuchen diese Fragestellung unter der Annahme von risiko-aversen Marktteilnehmern. Die Untersuchung erfolgt theoretisch als auch numerisch mit einem Strommarktmodell.

Lay summary
Inhalt und Ziel des Forschungsprojekts

Das Projekt untersucht die Rolle von Energiespeichern in Energiemärkten und insbesondere von Stromspeichern in risiko-aversen Strommärkten, das heisst, das Markteilnehmer ihren Profit unter einer finanziellen Risikolimite maximieren. Wir untersuchen ob Speicherung zur Komplettierung des Marktes beiträgt, dass heisst, wie weit mit Speicher das finanzielle Risiko der Marktteilnehmer abgesichert werden kann. Speicher kann aber auch für Spekulation eingesetzt werden und mehr Risiko für andere Marktteilnehmer erzeugen. Des Weiteren unterliegt energetische Speicherung einem Wirkungsgradverlust und auch selber eigenen Risikofaktoren; zum Beispiel kann Speicher-Wasserkraft einen unsicheren Wasserzufluss haben. Wir erwarten darum, dass Speicherung um zusätzliche finanzielle Instrumente erweitert werden muss, um das Risiko der Marktteilnehmer abzusichern. Unser Ziel ist es auch, diese Instrumente besser zu bestimmen.

Wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Kontext

Wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Kontext

Wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Kontext

Wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Kontext

Wissenschaftlich steht die Arbeit im Kontext einer Erweiterung der zwei Fundamentalsätze der Wohlfahrtsökonomie, die zusammen aussagen, dass unter gewissen Voraussetzungen die Wohlfahrtsmaximierung wie eine Profit-Maximierung der einzelnen Marktteilnehmer behandelt werden kann. Die Erweiterung ist hinsichtlich risiko-aversen Marktteilnehmern unter Speicherung. Die Forschungsarbeit soll zur immer noch offenen Frage beitragen, ob Händler in Warenmärkten nur ein volkswirtschaftliches Ärgernis sind, weil sie zu wirtschaftlichen Krisen beitragen, oder ob sie auch eine positive Funktion übernehmen können, weil sie das Risiko mit Hilfe des Terminmarkts über die Zeit verteilen. Ein weiterer Aspekt ist Stromspeicherung, die insbesondere für Energieerzeugungsysteme mit erneuerbaren Energiequellen relevant ist. Hier ist wichtig zu wissen, wie sich diese Speicher im Markt verhalten.