Lead
Die spektrale Albedo von Eis dominiert die Schmelzintensität eines Gletschers. In den meisten modellierten Vorhersagen der Gletscherschmelze unter der Berücksichtigung verschiedener Klimaszenarien ist die räumliche und zeitliche Verteilung und Veränderung der Eis-Albedo jedoch nicht berücksichtigt und stellt daher eine grosse Unsicherheit dar. Mit fortschreitender Klimaveränderung verlängern sich die Ablationsperioden und vergrössern sich die schnee-freien Gletscherflächen stetig. Der Rückkopplungseffekt der tiefen Eis-Albedo auf die Gletscherschmelze gewinnt daher weiter an Wichtigkeit.

Lay summary

Lead

Die spektrale Albedo von Eis dominiert die Schmelzintensität eines Gletschers.  In den meisten modellierten Vorhersagen der Gletscherschmelze unter der Berücksichtigung verschiedener Klimaszenarien ist die räumliche und zeitliche Verteilung und Veränderung der Eis-Albedo jedoch nicht berücksichtigt und stellt daher eine grosse Unsicherheit dar. Mit fortschreitender Klimaveränderung verlängern sich die Ablationsperioden und vergrössern sich die schnee-freien Gletscherflächen stetig. Der Rückkopplungseffekt der tiefen Eis-Albedo auf die Gletscherschmelze gewinnt daher weiter an Wichtigkeit.

 

Inhalt und Ziel des Forschungsprojekts

Das Hauptziel des vorliegenden Forschungprojekts ist ein besseres Verständnis der räumlichen und zeitlichen Veränderungen der Eis-Albedo. Im Detail sollen die Einflussfaktoren, die Muster und die Dynamik der Eis-Albedo anhand von hochaufgelösten Oberflächendaten aus den europäischen Alpen, Grönland und der kanadischen Arktis untersucht werden. Dafür werden (i) Faktoren, wie die Mikrotopographie, die Eistextur und das Vorkommen von Wasser, Schutt, Staub und/oder Kryokonit analysiert und deren Einfluss auf das räumliche Muster bestimmt, (ii) die zeitliche Entwicklung aufgrund dieser Einflussfaktoren beobachtet und quantifiziert und (iii) Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der zeitlich-räumlichen Variabilität der Eis-Albedo in verschiedenen Skalen und Breitenlagen (Arktis, Alpen) identifiziert.

 

Wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Kontext des Forschungsprojekts

Das Projekt wird neue und wichtige Informationen zur Albedo von Gletschereis generieren, welche genauere Vorhersagen zur Schmelze des globalen Eisvorkommens ermöglichen. Diese Vorhersagen helfen Politikerinnen und Politiker, aber auch die lokale Bevölkerung oder die Tourismusbranche, im Hinblick auf das Verhalten der Gletscher, das Management von Wasserressourcen oder den Umgang mit möglichen Gletschergefahren aufzuklären und zu beraten.