Lead
Nächtlicher Verkehrslärm (Strassen-, Schienen- und Flugverkehrslärm) kann zu lärmbezogenen Aktivierungs- und Aufwachreaktionen während des Schlafs führen. Da ein gestörter Nachtschlaf die körperliche sowie geistige Gesundheit und Leistungsfähigkeit beeinträchtigt, ist ein Hauptziel der Studie, folgende Einflussfaktoren auf die nächtlichen Lärmwirkungen zu untersuchen: Lärmcharakteristika (wie Höhe und Anstieg des Schallpegels), individuelle Faktoren (wie Lärmsensitivität und genetische Prädisposition) sowie Schlafcharakteristika (wie Schlaftiefe).

Lay summary

Inhalt und Ziele des Forschungsprojekts

Das Hauptziel des vorliegenden Projekts ist die Charakterisierung und Quantifizierung von transient vorkommender rhythmischer Hirnaktivität und deren Rolle bei der lärmbezogenen Aktivierung im Schlaf. Zum anderen soll der Einsatz computergestützter automatischer Algorithmen für die Auswertung der Hirnstrom-Signale (EEG; Elektroenzephalografie) bezüglich Aktivierungs- und Aufwachreaktionen entwickelt, getestet und validiert werden.

Wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Kontext des Forschungsprojekts

Das Projekt leistet einen Beitrag für ein verbessertes Verständnis der neurophysiologischen Lärmwirkungen während des  Schlafs. Langfristig könnte dies zu einer Verbesserung des nächtlichen Lärmschutzes führen und so lärmbezogene Schlafstörungen reduzieren.