Lead
Grossforschungsanlagen spielen für den wissenschaftlichen und technologischen Fortschritt eine wichtige Rolle. Denn somit wird eine inspirierende, wissenschaftliche Umgebung entwickelt, in welcher sich Wissenschaftler, Technologien und Kapital zusammenschliessen. Des Weiteren schafft diese Umgebung interdisziplinares Milieu, welches für Ausbildung junger Wissenschaftler sowie der Wissensvermittlung dienen sollte. Dabei muss beachtet werden, dass für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten an Grossforschungsanlagen Materialien von höchster Qualität benötigt werden müssen. Und um die Synthese von solchen Materialien durchführen zu können, braucht es nebst einem hoch ausgebildeten Personal auch sehr viel Infrastruktur. Aufgrund der Entwicklungsphase, in welcher sich Georgien momentan befindet, fehlen diese benötigen Ressourcen für einen Aufbau und Unterhalt von solchen Grossforschungsanlagen.

Lay summary

Titel des Forschungsprojekts

Gewährleistung eines erleichternden Zugangs zu den neuartigen Materialsynthese Methoden und Grossforschungsanlagen am Paul Scherrer Institut für Wissenschaftler aus Georgien

 Inhalt und Ziel des Forschungsprojekts

Ziel des vorhandenen Institutional Partnership (IP) Projekts ist die Umsetzung von gemeinsamen Lehr-, Schulungs- und Forschungsinitiativen sowie Mobilitätsprogrammen um junge georgische Wissenschaftler und Studenten aus Tbilisi-Staatsuniversität (TSU) einen erleichternden Zugang zu hochmodernen Methoden der Materialsynthese und Grossforschungsanlagen am Paul Scherrer Institut zu gewährleisten. Ausserdem wird dieses Projekt von der langjährig bestehenden wissenschaftlichen und technischen Zusammenarbeit zwischen den beiden Partnern an der TSU und Festkörperchemie Gruppe in Laboratorium für Entwicklung und Methoden PSI profitieren können.

 Wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Kontext des Forschungsprojekts

Das vorhandene IP Projekt wird den georgischen Wissenschaftlern eine einzigartige Möglichkeit eröffnen, um Materialsyntheseexperimente und Messungen an Grossforschungsanlagen am PSI durchzuführen zu können. Das Erreichen des Projektziels wird weiterhin zu einer hohen Forschungskompetenz in die Lehrpläne der TSU beitragen, sowie junge und hoch talentierte Leute für die Forschung gewinnen, Lehr- und Forschungsinfrastruktur modernisieren und eine Integration der TSU im internationalen Forschungsnetzwerk ermöglichen.