Lead
Kaustiken sind Lichtmuster, die gebildet werden, wenn Licht von gekrümmten Flächen reflektiert oder gebrochen wird. Das Ziel dieses Projekts ist eine interaktive Ausstellung und dazugehörige Webseite, die das Phänomen Kaustik einer breiten Öffentlichkeit zugänglich macht. Dazu werden neuste Forschungsergebnisse an der Schnittstelle zwischen Informatik, Optik, und computer-gestützer Fabrikation in Form einer Lichtskulptur erklärt und sichtbar gemacht.

Lay summary

Die Ausstellung wird zeigen wie Computeralgorithmen in Kombination mit hoch-präziser Fabrikation neue dreidimensionale Formen erzeugen können, die kontrollierte Kaustiken von noch nie dagewesener Genauigkeit abbilden. Unser Forschung zeigt, dass nahezu jedes beliebige Bild durch Reflexion oder Brechung in Licht "gemalt" werden kann. Dieses überraschende Resultat ermöglicht zahlreiche Anwendungen in Technik und Design.

Die geplante Installation wird die erste ihrer Art weltweit sein und dem Besucher erlauben, in ein Lichtfeld hineinzutreten und das Kaustik-Bild direkt zu erleben. Dies soll ein Verständnis vermitteln für die Mächtigkeit der entwickelten Algorithmen und die Vielseitigkeit computer-gestützter Formerzeugung und Optimierung.

Kontrollierte Kaustiken können nur durch neueste Computer-Methoden und hoch-präzise, computer-gestützte Fertigung erzeugt werden. Dennoch ist das Ergebnis, ein reflektierendes oder refraktierendes Medium, das mit Sonnenlicht oder anderen Lichtquellen interagiert, reine physische Form, die gesehen, angefasst, und interaktiv erlebt werden kann. Dieser besondere Aspekt unserer Forschung erlaubt es die Kluft zwischen der digitalen und der analogen Welt zu überbrücken, aber auch jene zwischen wissenschaftlicher Forschung und der tagtäglichen Erfahrung. Die Installation erklärt zudem, wie Forschung in der Informatik und digital Fabrikation völlig neue Medien schaffen können für künstlerischen Ausdruck und Design.