Lead
Ein Objekt ist chiral wenn es mit seinem Spiegelbild nicht deckgleich ist. Die Herstellung von chiralen Festkörper-Partikel ist eine bestehende, fundamentale Herausforderung. Falls solche Partikel verfügbar wären, könnten diese viele neue und interessante Eigentschaften zeigen. Zum Beispiel sollten aus Silber oder Gold hergestellte chirale Partikel starke optische Effekte zeigen. Die Anwendungen wären vielfältiger Natur wie Katalyse, Optik, Sensoren und Separation.

Lay summary

Für dieses Projekt werden ein Doktorand und Post-Doktorand diese Materialien erforschen. Das Team wird eine neue Strategie entwickeln welche strukturierte Silizium-Wafer zur Partikel-Herstellung verwendet. Dieser Ansatz ist in der Lage Partikel unterschiedlicher Form, Grösse und Materialien zu erzeugen. Das Team wird Partikel im Grössenbereich von ~1 Mikrometer bis zu ~50 Nanometer synthetisieren bestehend aus Metallen, Halbleitern, Oxiden und deren Kombinationen. Nach der Herstellung wird der Fokus darauf bestehen ein fundamentales Verständnis für die Partikel und deren Anwendung zu gewinnen. Dies beinhaltet Untersuchungen von: (i) den optischen Eigeschaften (ii) der Bindung chiraler Moleküle, (iii) die Bewegung chiraler Partikel oder Moleküle in einem Fluid oder einem Kanal chiraler Partikel und (iv) die Fertigung grösserer Strukturen auf Basis chiraler Partikel.

Neben der Ausbildung eines Doktoranden und Post-Doktoranden, erwarten wir ein Verständnis dafür zu bekommen wie chirale Partikel hergestellt werden können und was deren fundamentale Eigenschaften und Anwendungen sind.