Project

Back to overview

Development of multitasking and spatial abilities

English title Development of multitasking and spatial abilities
Applicant Frick Andrea
Number 187197
Funding scheme SNSF Professorships
Research institution Département de Psychologie Université de Fribourg
Institution of higher education University of Fribourg - FR
Main discipline Psychology
Start/End 01.07.2019 - 30.06.2021
Approved amount 757'756.00
Show all

Keywords (5)

multitasking; cognitive development; development; executive function; spatial cognition

Lay Summary (German)

Lead
Im letzten Jahrhundert hat sich das alltägliche Leben der Menschen durch technologische Errungenschaften stark verändert - vieles ist schneller und komplexer geworden und es müssen oft mehrere Aufgaben auf einmal erledigt werden. Obwohl diese Fähigkeit, mehrere Dinge gleichzeitig zu tun, in unserem multimedialen Alltag immer wichtiger wird, wissen wir erstaunlich wenig über die Entwicklung von Multitasking-Fähigkeiten.
Lay summary

Das erste Ziel dieses Projekts ist es, die Entwicklung von Multitasking-Fähigkeiten bei Kindern im Alter von 6 bis 10 Jahren zu untersuchen. Ein zweites Ziel ist es, die raumzeitliche Hypothese (Mäntylä, 2013) zu testen, welche besagt, dass räumliches Denken zur Multitasking-Performance von Kindern beiträgt. Das dritte Ziel ist die Erforschung von individuellen Unterschieden in Multitasking-Fähgikeiten, und von Variablen die potentiell mit diesen zusammenhängen (wie z.B. exekutive Funktionen, Mehrsprachigkeit oder Musik- und Sporttraining). Die Ergebnisse dieses Projekts sind nicht nur für die zukünftige Forschung und Theoriebildung von grosser Bedeutung, sondern haben angesichts der steigenden Anforderungen an die Multitasking-Fähigkeiten in modernen Gesellschaften auch eine grosse praktische Relevanz.

Direct link to Lay Summary Last update: 08.07.2019

Responsible applicant and co-applicants

Employees

Associated projects

Number Title Start Funding scheme
150486 Mental Representations in Infants and Young Children 01.08.2014 SNSF Professorships

Abstract

The ability to complete several tasks at once has become increasingly important in the modern world. Yet, we know amazingly little about the development of multitasking abilities. Therefore, the first aim of the proposed project is to investigate the developmental progression of multitasking abilities in children between 6 and 10 years of age. A second aim is to test the notion that spatial thinking contributes to children’s multitasking performance, as predicted by the spatiotemporal hypothesis (Mäntylä, 2013). The third aim is to explore variables that may contribute to individual differences in the development of multitasking, such as executive functions, multilingualism, or music and sports training. The results of this project will bear relevance for future research and theory development and will have important practical implications in light of the increasing demand for multitasking skills in modern societies.
-