Project

Back to overview

Dynamic Networks of Perception, Cognition and Action

Applicant Plomp Gijs
Number 183714
Funding scheme SNSF Professorships
Research institution Département de Psychologie Université de Fribourg
Institution of higher education University of Fribourg - FR
Main discipline Psychology
Start/End 01.04.2019 - 31.03.2020
Approved amount 500'969.00
Show all

All Disciplines (2)

Discipline
Psychology
Neurophysiology and Brain Research

Keywords (8)

Visual perception; Electroencephalography (EEG); Granger causality; Cognition; Electrophysiology; Functional connectivity; Dynamics; Networks

Lay Summary (German)

Lead
Die visuelle Wahrnehmung ist eine der wichtigsten Informationsquellen über unsere Umwelt. Visuelle Wahrnehmung informiert uns über den Stand der Umwelt in Bezug auf unsere aktuellen Ziele und Motivationen und dient dazu, dass wir unser Verhalten entsprechend anpassen können. Bislang ist noch wenig darüber bekannt, wie die dynamische Koordination der Aktivität in unterschiedlichen Gehirnarealen dazu führt, dass unsere visuelle Wahrnehmung unser Denken und Handeln informiert.
Lay summary

In diesem Projekt werden in mehreren Experimenten visuelle Stimulation und Ziele des Beobachters unabhängig voneinander variiert, während die Gehirnaktivität beim Menschen nicht-invasiv mit Hilfe der Elektroenzephalographie (EEG) gemessen wird. Die zeitliche Dynamik, die der Interaktion der dabei aktiven Hirnareale zugrunde liegt, wird mit modernen Netzwerk-basierten Analysemethoden untersucht. Dies liefert Aufschluss darüber, wie dieselbe visuelle Informationen in Abhängigkeit unterschiedlicher Ziele variieren kann.

Ein weiterer Teilaspekt des Projektes beschäftigt sich mit den elementaren Mechanismen, die dem Informationsaustausch zwischen Hirnarealen zugrunde liegen. Dazu wird die elektrische Gehirnaktivität direkt im Tiermodellen gemessen, was in Kollaboration mit der Abteilung für Physiologie der Universität Fribourg stattfindet.

Das Ziel des Projektes ist, besser zu verstehen wie unterschiedlichen Hirnareale miteinander kommunizieren, und wie solche Interaktionen zwischen Hirnarealen es ermöglichen, visuelle Information mit unseren Zielen und Handlungen zu vereinbaren.

Direct link to Lay Summary Last update: 12.11.2018

Responsible applicant and co-applicants

Employees

Associated projects

Number Title Start Funding scheme
157420 Dynamic Networks of Perception, Cognition and Action 01.04.2015 SNSF Professorships

Abstract

The primary function of visual perception is to inform cognition and action. But how vision and its interrelated aspects arise from quickly coordinated activity in multiple brain areas is not well understood. This project uses a dynamic network approach that combines EEG source-imaging, fMRI and Granger-causal modeling to study directed interactions between brain areas in vision with high temporal resolution. Three lines of research are proposed: one for investigating the dynamic interactions underlying visual function in humans, a second for the systematic evaluation of connectivity methods, and a third for identifying the elementary cortical mechanisms underlying visual processing in animal models. The cross-disciplinary approach is expected to link psychological theories to elementary mechanisms and to provide a better understanding of vision and its function for the organism.
-