Project

Back to overview

Der religiöse Wandel der Jenischen von Ausgrenzungen zur Neuorientierung: Netzwerke, Identität und rituelle Praxis

English title Religious dynamics of the Yenish people from exclusion to re-orientation: networks, identity and rituals
Applicant Krüger Oliver
Number 156629
Funding scheme Project funding (Div. I-III)
Research institution Religionwissenschaft Universität Freiburg
Institution of higher education University of Fribourg - FR
Main discipline Religious studies, Theology
Start/End 01.04.2015 - 31.07.2019
Approved amount 460'656.00
Show all

All Disciplines (2)

Discipline
Religious studies, Theology
Ethnology

Keywords (5)

Ritualdynamik; Jenische; Religiöse Netzwerke; Schweizer Zeitgeschichte; Minderheiten in der Schweiz

Lay Summary (German)

Lead
Die über Jahrhunderte gewachsene Gemeinschaft der Jenischen in Europa befindet sich zur Zeit ineiner religiösen Umbruchsituation, die soziale Veränderungen nach sich zieht. Das Projekt untersucht diese Veränderungen.
Lay summary

Die Jenischen waren – ähnlich wie die Roma – als „Fahrende“ oder „Heimatlose“ in der Vergangenheit von der religiösen
Praxis der katholischen und protestantischen Pfarrgemeinden weitgehend ausgegrenzt. Mitte des 20. Jahrhunderts begann jedoch mit der in Frankreich begründeten Pfingstgemeinde „vie et lumière“ die Mission der Roma und seit ca. 30 Jahren auch der Jenischen in Frankreich, Deutschland und der Schweiz. Die katholische Seelsorge reagierte erst jüngst auf diese Entwicklung mit eigenen Angeboten an die Jenischen.

Die religiöse Pluralisierung und Neuorientierung stellt eine Herausforderung für die Identität der jenischen Gemeinschaft dar, die bisher vor allem auf den engen Verwandtschaftsbeziehungen beruhte. Das Projekt will vordringlich die sozialen Dynamiken dieses rezenten religiösen Wandels unter den Jenischen beider Konfessionen in der Schweiz und im
grenznahen Süddeutschland und Ostfrankreich erfassen und soziale Konfliktfelder identifizieren. Das Forschungsprojekt gliedert sich in einen zeitgeschichtlichen und einen gegenwartsorientierten Zugang. Es ist als qualitativ-empirische Studie unter einer religionswissenschaftlichen und sozialanthropologischen Perspektive konzipiert. Es basiert methodisch auf narratologischen Ansätzen der Biographieforschung, die mit Netzwerkanalysen verbunden werden, um die sozialen
Dynamiken in den Beziehungen der Jenischen nach innen und aussen erfassen zu können. Neben theoretischen Einsichten in die Genese von religiösen Gemeinschaftsformen und in ritualdynamische Prozesse hoffen wir auch, mit Kenntnis der religiösen Beziehungsstrukturen der Jenischen der raumplanerischen Arbeit in der Schweiz bessere Grundlagen vermitteln zu können.

Direct link to Lay Summary Last update: 12.02.2015

Responsible applicant and co-applicants

Employees

Scientific events

Active participation

Title Type of contribution Title of article or contribution Date Place Persons involved
EASR Talk given at a conference Normative rifts: Yenish people and tertiaries of a Catholic third order in 20th Century Switzerland 11.06.2018 Bern, Switzerland Hagen Carla;
Oberseminar Religionswissenschaft Individual talk Die Mission von Vie et Lumière 15.05.2018 Freiburg, Switzerland Hobbs Sylvia;
Forschungskolloquium Religionswissenschaft Individual talk Jenische und Kirchen in der Schweiz des 20. Jahrhunderts – Theoretische Verortungen 06.11.2017 Freiburg, Switzerland Hagen Carla;
Forschungskolloquium Religionswissenschaft Universität Heidelberg Individual talk Jenische und Kirchen in der Schweiz des 20. Jahrhunderts 11.07.2017 Heidelberg, Germany Hagen Carla;
Forschungskolloquium Religionswissenschaft Individual talk Methodische Fragestellungen zur Erforschung der Jenischen 20.09.2016 Freiburg, Switzerland Hobbs Sylvia;
Forschungskolloquium Religionswissenschaft Individual talk • Religionspraktiken von Jenischen im 20. Jahrhundert. Beruhrungspunkte und Spannungsfelder mit kirchlichen Institutionen 23.05.2016 Freiburg, Switzerland Hagen Carla;
SGR Nachwuchstagung Talk given at a conference Vorstellung Forschungsprojekt Religion der Jenischen 22.04.2016 Luzern, Switzerland Hagen Carla;
Oberseminar Religionswissenschaft Individual talk • Religionstraditionen der Jenischen im 20. Jahrhundert - Religion in der eigenen Lebenswelt und in Beziehung zu kirchlichen Institutionen 09.06.2015 Freiburg, Switzerland Hagen Carla;


Abstract

Die über Jahrhunderte gewachsene Gemeinschaft der Jenischen in Europa befindet sich zur Zeit ineiner religiösen Umbruchsituation, die soziale Veränderungen nach sich zieht. Das Projekt untersucht diese Veränderungen.
-