Project

Back to overview

VideA 2: Unterrichtsvideos in der Ausbildung von Lehrpersonen - Verlauf der Entwicklung der unterrichtsbezogenen Analysekompetenz

English title Video in Pre-Service Teacher Education - Process of development of Professional Vision
Applicant Krammer Kathrin
Number 159632
Funding scheme Project funding (Div. I-III)
Research institution Pädagogische Hochschule Zentralschweiz
Institution of higher education Pädagogische Hochschule Luzern - PHLU
Main discipline Education and learning sciences, subject-specific education
Start/End 01.09.2015 - 30.09.2017
Approved amount 116'360.00
Show all

All Disciplines (3)

Discipline
Education and learning sciences, subject-specific education
Education and learning sciences, subject-specific education
Psychology

Keywords (4)

Videoanalyse; Unterrichtsvideos; Analysekompetenz; Lehrerausbildung

Lay Summary (German)

Lead
Eine grosse Herausforderung der Lehrerbildung stellt der Aufbau handlungswirksamen Wissens dar. Als bedeutsam für das erfolgreiche Handeln im Unterricht gilt die unterrichtsbezogene Analysekompetenz. Doch wie wird diese Analysekompetenz im Rahmen der Ausbildung aufgebaut?
Lay summary

Die für erfolgreiches Unterrichten notwendige unterrichtsbezogene Analysekompetenz umfasst das Erkennen und Begründen von lernrelevanten Situationen im Unterricht und setzt einerseits das Wissen über Bedingungen eines lernwirksamen Unterrichts und andererseits die Fähigkeit zur Anwendung dieses Wissens auf konkrete Unterrichtssituationen voraus. Aktuelle Studien zeigen, dass für den Aufbau der Analysekompetenz Videoaufnahmen aus dem Unterricht ein vielversprechendes Medium darstellen: sowohl Videoaufnahmen aus dem eigenen Unterricht der (angehenden) Lehrpersonen wie auch von fremden Lehrperson sind geeignet, zudem liegen erste Befunde zur förderlichen Unterstützung durch geeignete Settings (z.B. Strukturierungshilfen und Begleitmaterialien für die Videoanalyse) vor. Jedoch gibt es noch kaum Informationen über die Prozesse des Lernens mit Videos in der Ausbildung von Lehrpersonen. 

Mit dem Forschungsprojekt VideA2 wird der Fokus auf die Prozesse des Kompetenzerwerbs beim Aufbau der Analysekompetenz gerichtet. Diese werden über Lernjournaleinträge der Studierenden, welche sie jeweils im Anschluss an Videoanalysen vornehmen sowie Interview-Daten, ermittelt.

Die Ergebnisse geben Einblick in die Prozesse des Lernens mit eigenen und fremden Videos beim Aufbau der unterrichtsbezogenen Analysekompetenz. Dementsprechend werden von den Ergebnissen wichtige Hinweise auf die Bedingungen der Kompetenzentwicklung in der Lehrerbildung und darauf aufbauend auf die Gestaltung von Settings der Lehrerbildung erwartet.

 

Direct link to Lay Summary Last update: 20.07.2015

Responsible applicant and co-applicants

Employees

Publications

Publication
Fallbasierte Analyse von Praxisbeispielen zur Förderung der Analysekompetenz der Studierenden im Grundjahr. Zusammenfassung der Interviewergebnisse. Interner Forschungsbericht zu Handen der Dozierende
Frommelt Manuela (2017), Fallbasierte Analyse von Praxisbeispielen zur Förderung der Analysekompetenz der Studierenden im Grundjahr. Zusammenfassung der Interviewergebnisse. Interner Forschungsbericht zu Handen der Dozierende, Pädagogische Hochschule, Luzern.
Förderung der professionellen Unterrichtswahrnehmung mit Videos: Erfahrungen mit dem Lernjournal als prozessbegleitendem Instrument.
Biaggi S. Krammer K. & Hugener I. (2016), Förderung der professionellen Unterrichtswahrnehmung mit Videos: Erfahrungen mit dem Lernjournal als prozessbegleitendem Instrument., in J. Kosinar S. Leineweber & E. Schmid (ed.), 237-253.
Videos in der Ausbildung von Lehrpersonen: Förderung der professionellen Unterrichtswahrnehmung durch fallbasiertes Lernen mit Videos
Krammer K. Hugener I. Biaggi S. Frommelt M. Fürrer Auf der Maur G. Stürmer K. (2016), Videos in der Ausbildung von Lehrpersonen: Förderung der professionellen Unterrichtswahrnehmung durch fallbasiertes Lernen mit Videos, in Unterrichtswissenschaft, 44(4), 357-372.

Collaboration

Group / person Country
Types of collaboration
Prof. Dr. Kurt Reusser, Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Zürich Switzerland (Europe)
- in-depth/constructive exchanges on approaches, methods or results
Prof. Dr. Tina Seidel, School of Education, Technische Universität München Germany (Europe)
- in-depth/constructive exchanges on approaches, methods or results
- Publication
Prof. Dr. Christine Pauli, Departement Erziehungswissenschaften, Universität Fribourg Switzerland (Europe)
- in-depth/constructive exchanges on approaches, methods or results
Prof. Dr. Kathleen Stürmer, Hector-Institut für empirische Bildungsforschung, Universität Tübingen Germany (Europe)
- in-depth/constructive exchanges on approaches, methods or results
- Publication

Scientific events

Active participation

Title Type of contribution Title of article or contribution Date Place Persons involved
EARLI Conference Talk given at a conference Propitious conditions for learning with classroom videos from the participants’ perspective 01.09.2017 Tampere, Finland Frommelt Manuela; Krammer Kathrin; Hugener Isabelle;
EARLI Conference Talk given at a conference Using learning journals for monitoring student learning processes in the context of video analysis 31.08.2017 Tampere, Finland Biaggi Sandro; Krammer Kathrin; Hugener Isabelle;
SGBF Kongress Talk given at a conference Förderung der unterrichtsbezogenen Analysekompetenz von angehenden Lehrpersonen anhand von eigenen bzw. fremden Videos. 26.06.2017 Fribourg, Switzerland Hugener Isabelle; Krammer Kathrin; Biaggi Sandro; Frommelt Manuela;
Kongress der GEBF Talk given at a conference Gelingensbedingungen und Herausforderungen des fallbasierten Lernens mit Unterrichtsvideos aus der Sicht von angehenden Lehrpersonen. 13.03.2017 Heidelberg, Germany Hugener Isabelle; Frommelt Manuela; Krammer Kathrin;
Level-Projekt der Lehrerbildungsoffensive in Deutschland (Zweitägiger Workshop mit Dozierenden der Uni Frankfurt) Individual talk Kompetenzentwicklung in der Lehramtsausbildung durch die Analyse von Unterrichtsvideos. 02.03.2017 Frankfurt, Germany Hugener Isabelle;
SGL-Arbeitsgruppe „Berufspraktische Studien“ (Ganztägiger Workshop) Individual talk Lernen mit Videos in der berufspraktischen Ausbildung. 17.02.2017 Luzern, Switzerland Hugener Isabelle;
Bürgenstockkonferenz der Schweizer Fachhochschulen Talk given at a conference VideA: Förderung der unterrichtsbezogenen Analysekompetenz von angehenden Lehrpersonen anhand von eigenen bzw. fremden Videos 20.01.2017 Luzern, Switzerland Hugener Isabelle;
Fachgruppe Bildungs- und Sozialwissenschaften (Workshop für Dozierende) Individual talk Videoanalyse. 26.09.2016 Zürich, Switzerland Hugener Isabelle;
Sommerschule der Fakultät für Erziehungswissenschaften an der Uni Hamburg. Talk given at a conference Förderung der Analysekompetenz in der Ausbildung von Lehrpersonen durch fallbasiertes Lernen mit eigenen vs. fremden Videos. 16.09.2016 Hamburg, Germany Hugener Isabelle;
GRADE Education Lecture Series Individual talk VideA: Wirkungen und Bedingungen des Einsatzes von Unterrichtsvideos in der Ausbildung von Lehrpersonen. 15.07.2016 Frankfurt am Main, Germany Krammer Kathrin;
EARLI Sig11 Conference Talk given at a conference Video Analyses in Teacher Education – Exploring the Impact of Personal Characteristics on the Development of Pre-Service Teachers’ Professional Vision. 21.06.2016 Zürich, Switzerland Frommelt Manuela; Hugener Isabelle; Krammer Kathrin;
EARLI Sig 11 Conference Talk given at a conference Video analyses in teacher education – learning journals as a tool for monitoring student learning processes 20.06.2016 Zürich, Switzerland Krammer Kathrin; Biaggi Sandro; Hugener Isabelle;
Kolloquium der PH Luzern Individual talk Förderung der Analysekompetenz mit Unterrichtsvideos – Ergebnisse und Erfahrungen aus dem VideA-Projekt im Grundjahr der PH Luzern 22.03.2016 Luzern, Switzerland Hugener Isabelle; Krammer Kathrin; Frommelt Manuela;
Fachdidaktisches Mentoring in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung der PHTG. Talk given at a conference Förderung der Analysekompetenz angehender Lehrpersonen anhand von Unterrichtsvideos 27.11.2015 Thurgau, Switzerland Hugener Isabelle;
Education Center for Research on Teacher Development and Professional Practice der School of Education Individual talk Video Analyses in Teacher Education. 01.10.2015 Irvine, United States of America Krammer Kathrin;


Associated projects

Number Title Start Funding scheme
140863 Unterrichtsvideos in der Ausbildung von Lehrpersonen - Wirkungen und Bedingungen des Lernens mit Unterrichtsvideos zur Förderung der Analysekompetenz 01.09.2012 Project funding (Div. I-III)
140863 Unterrichtsvideos in der Ausbildung von Lehrpersonen - Wirkungen und Bedingungen des Lernens mit Unterrichtsvideos zur Förderung der Analysekompetenz 01.09.2012 Project funding (Div. I-III)

Abstract

Der Aufbau von unterrichtsbezogenen Kompetenzen ist eine zentrale Aufgabe der Lehrerbildung, dennoch ist die empirische Grundlage zu den Bedingungen und Verläufen des Kompetenzerwerbs für den Lehrberuf nach wie vor unzureichend. Aktuelle Arbeiten befassen sich einerseits mit den erforderlichen Kompetenzen und deren Erfassung und andererseits mit den Methoden der Förderung dieser Kompetenzen.Als eine wesentliche Voraussetzung für erfolgreiches Handeln im Unterricht gilt die Fähigkeit, Unterrichtssituationen adäquat zu interpretieren und lernrelevante Merkmale im Unterricht zu erkennen und zu begründen. Diese unterrichtsbezogene Analysekompetenz und ihre Bedeutung wurden in den vergangenen Jahren zunehmend zum Fokus der Forschung zum Lehrberuf. Im Rahmen dieser Forschungsprogramme wurden videobasierte Instrumente zur Erfassung der Analysekompetenz entwickelt.Die videobasierte Unterrichtsanalyse in der Lehrerbildung wird als eine geeignete Methode zur Förderung der unterrichtsbezogenen Analysekompetenz angesehen und erfährt zunehmend Aufmerksamkeit, insbesondere in der Ausbildung von Lehrpersonen. Vorliegende Ergebnisse weisen darauf hin, dass durch die wiederholte und gezielte Auseinandersetzung mit videografierten Unterrichtssituationen die Fähigkeit gefördert werden kann, für das Lernen der Schülerinnen und Schüler bedeutsame Aspekte zu erkennen und interpretieren. Diese Ergebnisse zeigen das Potenzial der videobasierten Unterrichtsanalyse für die Lehrerbildung auf, zudem liegen erste Befunde zur förderlichen Unterstützung durch geeignete Settings (z.B. Strukturierungshilfen und Begleitmaterialien) vor. Aber es gibt noch kaum Informationen über die Prozesse des Lernens mit Videos in der Ausbildung von Lehrpersonen.Hier setzt die geplante Untersuchung an. Aufbauend auf dem durch den SNF unterstützten und durch die Antragstellenden geleiteten Forschungsprojekt zu Wirkungen und Bedingungen des Lernens mit Unterrichtsvideos zur Förderung der Analysekompetenz in der Lehrerbildung (Projekt-Nr. 100016_140863; VideA 1) wird in der Erweiterungsstudie VideA 2 untersucht, wie die Studierenden das Lernen mit eigenen und fremden Unterrichtsvideos während des Semesters erleben und welche Erkenntnisse sie jeweils aus der Auseinandersetzung mit den videografierten Praxisbeispielen ziehen. Mit dem geplanten Anschlussprojekt an das Forschungsprojekt VideA 1 wird der Fokus auf die Prozesse des Kompetenzerwerbs gerichtet. Die Ergebnisse geben Einblick in die Prozesse des Lernens mit eigenen und fremden Videos und den Verlauf der Entwicklung der unterrichtsbezogenen Analysekompetenz. Dementsprechend werden von den Ergebnissen wichtige Hinweise auf die Bedingungen der Kompetenzentwicklung in der Lehrerbildung und darauf aufbauend auf die Gestaltung von Settings der Lehrerbildung erwartet.
-