Project

Back to overview

Edition ausgewählter Werke Karl Leonhard Reinholds

English title Edition of selected works of K. L. Reinhold
Applicant Wolf Jean-Claude
Number 156546
Funding scheme Project funding (special)
Research institution Departement für Philosophie Philosophische Fakultät Universität Freiburg
Institution of higher education University of Fribourg - FR
Main discipline Philosophy
Start/End 01.12.2014 - 30.11.2017
Approved amount 402'381.00
Show all

Keywords (2)

K. L. Reinhold-Edition; Kant, deutscher Idealismus (R, F, Sch, H)

Lay Summary (German)

Lead
Edition ausgewählter Werke Karl Leonhard Reinholds
Lay summary

Edition ausgewählter Werke Karl Leonhard Reinholds

Das Projekt dient der Fortsetzung der editorischen Arbeiten zu  K. L. Reinhold: Gesammelte Schriften. Kommentierte Ausgabe. Hg. von M. Bondeli. Basel 2007ff.  Erschienen sind die Bde. 1, 2/1, 2/2 und 4, vor dem Druck stehen die Bde. 5/1,  5/2 und 12.  Vom 1. 12. 2014 bis zum 30.11. 2017 sollen die Forschungs- und Editionsarbeiten zu den Bänden 7/1 und 7/2 (Beyträge zur leichtern Uebersicht des Zustandes der Philosophie beym Anfange des 19. Jahrhunderts. 6 Hefte) der insgesamt auf 12 Bände geplanten Ausgabe realisiert werden. 

Für die in Angriff genommenen Bde. 7/1 und 7/2 sind philosophiehistorische und philosophisch-systematische Recherchen erforderlich. Im Zentrum steht Reinholds  System des „Logischen Realismus“ von 1800 bis 1803, dessen Kontexte noch wenig aufgearbeitet sind. Ein besonderes Augenmerk wird auf die durch Bardili, Fichte, Schelling, Hegel, Jacobi, u.a. geprägten philosophischen Diskussionen um 1800 zu richten sein. Systematische Schwerpunkte  bilden die Auffassungen von Identität, Monismus und Analysis.  

K. L. Reinhold (1757-1823) gehört zu den herausragenden philosophischen Köpfen der Epoche Kants und des deutschen Idealismus. Die Bände der Gesammelten Schriften enthalten den auf Fehler überprüften und mit Varianten versehenen Haupttext, eine Einleitung mit Bibliographie und einen ausführlichen Kommentar. Zur Förderung der Edition wurde ein international zusammengesetzter wissenschaftlicher Beirat errichtet, der Ende 2008 von der Schweizerischen Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften als Kuratorium anerkannt worden ist. (Informationen zur Edition und zum Kuratorium RGS siehe unter www.klreinhold.ch) 

Reinhold, Bardili, Kant, Fichte, Jacobi, Schelling, Hegel, Identitätsphilosophie, Analysis   

 

Direct link to Lay Summary Last update: 21.10.2014

Responsible applicant and co-applicants

Employees

Publications

Publication
K. L. Reinhold: Auswahl vermischter Schriften. Zweyter Theil. Gesammelte Schriften. Band 5/2.
Bondeli Martin, Imhof Silvan (ed.) (2017), K. L. Reinhold: Auswahl vermischter Schriften. Zweyter Theil. Gesammelte Schriften. Band 5/2..
Reinhold im Anschluss an Kant über Geschmack, Moral und moralische Religion
Bondeli Martin (2017), Reinhold im Anschluss an Kant über Geschmack, Moral und moralische Religion, in Langthaler Rudolf, Hofer Michael (ed.), 11-33.
Der ‚Gegenstand‘ der Vorstellung. Ein neuralgischer Punkt in der Kontroverse zwischen Reinhold und G. E. Schulze
Bondeli Martin (2016), Der ‚Gegenstand‘ der Vorstellung. Ein neuralgischer Punkt in der Kontroverse zwischen Reinhold und G. E. Schulze, in Chotas J., Vieweg K., Bondeli M. (ed.), 61-78.
Einsturz und Neubau: Fichtes erste Grundsatzkonzeption als Antwort auf den Skeptizismus
Imhof Silvan (2016), Einsturz und Neubau: Fichtes erste Grundsatzkonzeption als Antwort auf den Skeptizismus, in Fichte-Studien, 43, 52-70.
K. L. Reinhold: Auswahl vermischter Schriften. Erster Theil. Gesammelte Schriften. Band 5/1
Imhof Silvan, Bondeli Martin (ed.) (2016), K. L. Reinhold: Auswahl vermischter Schriften. Erster Theil. Gesammelte Schriften. Band 5/1.
Krankheit des Zeitalters oder heilsame Provokation? Skeptizismus in der nachkantischen Philosophie
Vieweg K., Chotas J., Bondeli M. (ed.) (2016), Krankheit des Zeitalters oder heilsame Provokation? Skeptizismus in der nachkantischen Philosophie.
Maimon zwischen Reinhold und Schulze
Imhof Silvan (2016), Maimon zwischen Reinhold und Schulze, in Vieweg K., Bondeli M., Chotas J. (ed.), Fink, Paderborn, 93-109.
Die Elementarphilosophie. Reinhold als Interpret von Kants Vernunftkritik und Wegbereiter des Deutschen Idealismus
Bondeli Martin (2015), Die Elementarphilosophie. Reinhold als Interpret von Kants Vernunftkritik und Wegbereiter des Deutschen Idealismus, in Waibel Violetta L. (ed.), V & R unipress, Wien, 168-180.
Elementary Philosophy – Reinhold as an interpreter of Kant’s Critique of Reason and Forerunner of German Idealism
Bondeli Martin (2015), Elementary Philosophy – Reinhold as an interpreter of Kant’s Critique of Reason and Forerunner of German Idealism, in Waibel Violetta L. (ed.), 165-176.
K. L. Reinhold
Bondeli Martin (2015), K. L. Reinhold, in Willascheck M. u.a. (ed.), 1944-1946.
Karl Leonhard Reinhold (1757-1823)
Bondeli Martin (2015), Karl Leonhard Reinhold (1757-1823), in Waibel Violetta L. (ed.), 115-120.
Karl Leonhard Reinhold (1757-1823)
Bondeli Martin (2015), Karl Leonhard Reinhold (1757-1823), in Waibel Violetta L. (ed.), 113-117.
Karl Leonhard Reinholds Kritik der philosophischen Sprache
Imhof Silvan (2015), Karl Leonhard Reinholds Kritik der philosophischen Sprache, in Markewitz Sandra (ed.), 47-73.
Reinhold‘s Letters on the Kantian Philosophy
Bondeli Martin (2015), Reinhold‘s Letters on the Kantian Philosophy, in Waibel Violetta L. (ed.), 130-139.
Reinhold’s Correspondence with Kant
Bondeli Martin (2015), Reinhold’s Correspondence with Kant, in Waibel Violetta L. (ed.), 139-147.
Reinholds Briefe über die Kantische Philosophie
Bondeli Martin (2015), Reinholds Briefe über die Kantische Philosophie, in Waibel Violetta L. (ed.), 132-141.
Reinholds Briefwechsel mit Kant
Bondeli Martin (2015), Reinholds Briefwechsel mit Kant, in Waibel Violetta L. (ed.), V & R unipress, Wien, 142-150.
Reinhold und Schopenhauer. Zwei Denkwelten im Banne von Vorstellung und Wille
Bondeli Martin (2014), Reinhold und Schopenhauer. Zwei Denkwelten im Banne von Vorstellung und Wille.
Denken und Vorstellen in Reinholds System des Rationalen Realismus
Bondeli Martin, Denken und Vorstellen in Reinholds System des Rationalen Realismus, in Stolzenberg Jürgen, Danz Christian (ed.).
Die „schwache Seite der kritischen Philosophie“ und Becks Einfluss auf Reinholds Wechsel zur Wissenschaftslehre
Imhof Silvan, Die „schwache Seite der kritischen Philosophie“ und Becks Einfluss auf Reinholds Wechsel zur Wissenschaftslehre, in Imhof Silvan, Bondeli Martin (ed.).
Freiheit, Gewissen und Gesetz. Zu Kants und Reinholds Disput über Willensfreiheit
Bondeli Martin, Freiheit, Gewissen und Gesetz. Zu Kants und Reinholds Disput über Willensfreiheit, in Akten des 12. Internationalen Kant-Kongresses ‚Natur und Freiheit‘ in Wien vom 21.-25. September 201, Wiende Gruyter, Berlin, Boston.
Karl Leonhard Reinholds transzendentale Deduktion
Imhof Silvan, Karl Leonhard Reinholds transzendentale Deduktion, in Akten des 12. Internationalen Kant-Kongresses ‚Natur und Freiheit‘ in Wien vom 21.-25. September 201, Wien.
Reinhold über das Verhältnis von Denken und Sprechen
Bondeli Martin, Reinhold über das Verhältnis von Denken und Sprechen, in Danz Christian (ed.).
Reinholds Übergang zu Fichte
Bondeli Martin, Reinholds Übergang zu Fichte, in Bondeli Martin, Imhof Silvan (ed.).
Reinholds Wechsel zur Wissenschaftslehre
Bondeli Martin, Imhof Silvan (ed.), Reinholds Wechsel zur Wissenschaftslehre.
Sachtrieb, Formtrieb und die Suche nach einem harmonischen Verhältnis der beiden Grundtriebe. Schillers Triebkonzept im Ausgang von Reinholds Trieblehre (12. und 13. Brief)
Bondeli Martin, Sachtrieb, Formtrieb und die Suche nach einem harmonischen Verhältnis der beiden Grundtriebe. Schillers Triebkonzept im Ausgang von Reinholds Trieblehre (12. und 13. Brief), in Stiening Gideon (ed.).

Collaboration

Group / person Country
Types of collaboration
Internationale Reinhold-Tagungen (seit 1998 fünf Tagungen) Switzerland (Europe)
- in-depth/constructive exchanges on approaches, methods or results
Editoren der Reinhold-Korrespondenzausgabe. Dr. F. Fabbianelli, Dr. K. Hiller, PD Dr. I. Radrizzani Germany (Europe)
- in-depth/constructive exchanges on approaches, methods or results
Kuratorium RGS der SAGW (Ameriks,Baum,Frank,Graeser,Holzhey,Rother,Valenza,Von Schönborn,Bondeli Switzerland (Europe)
- in-depth/constructive exchanges on approaches, methods or results

Scientific events

Active participation

Title Type of contribution Title of article or contribution Date Place Persons involved
Vorstellung - Denken - Sprache. Reinholds Philosophie im Kontext des Deutschen Idealismus Talk given at a conference Sprachtheoretische Ansätze im rationalen Realismus 06.09.2017 Kiel, Germany Imhof Silvan;
Vorstellung - Denken - Sprache. Reinholds Philosophie im Kontext des Deutschen Idealismus Talk given at a conference Zu Reinholds Sprachphilosophie 06.09.2017 Kiel, Germany Bondeli Martin;
Kants praktische Philosophie Individual talk Kants transzendentale Deduktion der Kategorien und das ‚Faktum der Erfahrung‘ 10.03.2017 Bern, Switzerland Imhof Silvan;
Reinholds Wechsel zur Wissenschaftslehre Talk given at a conference Becks Einfluss auf Reinholds Übertritt zur Wissenschaftslehre 01.09.2016 Kiel, Switzerland Imhof Silvan;
Reinholds Wechsel zur Wissenschaftslehre Talk given at a conference Reinholds Übergang zu Fichte 01.09.2016 Fribourg, Switzerland Bondeli Martin;
Reinhold's Mature Philosophical Standpoints Talk given at a conference On the concept of thinking in Reinhold’s system of Rational Realism 21.04.2016 Leuven, Belgium Bondeli Martin;
Kolloquium Ethik und politische Philosophie Individual talk Karl Leonhard Reinholds Verteidigung naturrechtlicher Prinzipien 11.12.2015 Fribourg, Switzerland Imhof Silvan;
12. Internationaler Kant-Kongress 2015 „Natur und Freiheit“ Talk given at a conference Freiheit, Sittengesetz und Gewissen. Reflexionen im Anschluss an Kants und Reinholds Disput über Willensfreiheit 21.09.2015 Wien, Austria Bondeli Martin;
12. Internationalen Kant-Kongress 2015 „Natur und Freiheit“ Talk given at a conference Karl Leonhard Reinholds transzendentale Deduktion 21.09.2015 Wien, Austria Imhof Silvan;
Sitzung des Kuratoriums Reinholds Gesammelte Schriften Individual talk Das Transzendentale und das Empirische – zu Reinholds Übertritt zur Wissenschaftslehre 16.01.2015 Basel, Switzerland Imhof Silvan;


Self-organised

Title Date Place
Reinholds Wechsel zur Wissenschaftslehre 01.09.2016 Fribourg, Switzerland

Associated projects

Number Title Start Funding scheme
181571 C. L. Reinhold: Beyträge zur leichtern Uebersicht des Zustandes der Philosophie beym Anfange des 19. Jhs. Gesammelte Schriften Bände 7/1 und 7/2 01.09.2018 Publication grants
137705 Edition ausgewählter Werke Karl Leonhard Reinholds 01.12.2011 Project funding (special)

Abstract

1. Zusammenfassung des ForschungsplanesAllgemeines Ziel des Projektes ist die Fortführung der kommentierten Ausgabe K. L. Reinhold: Gesammelte Schriften (RGS). Besonderes Ziel ist die Erarbeitung von RGS Band 7 (Beyträge zur leichtern Uebersicht des Zustandes der Philosophie beym Anfange des 19. Jahrhunderts, Hamburg 1801-1803, 6 Hefte) während der Zeitperiode vom 1. 12. 2014 bis zum 30. 11. 2017. Vom Umfang her (ca. 1270 Originalseiten) ist eine Aufteilung in zwei Teilbände (RGS 7/1, Hefte 1-3; RGS 7/2, Hefte 4-6) unumgänglich. Die Hauptarbeit betrifft die Abfassung der Kommentare und Einleitungen. Zu diesem Zwecke bedarf es der üblichen Recherchen zu Reinholds philosophischem Entwicklungsgang sowie zu damit zusammenhängenden philosophiehistorischen und sachspezifischen Kontexten. Im Vergleich zur Phase der Elementarphilosophie ist Reinholds Denken unmittelbar nach 1800, das im Zeichen eines Systems des Logischen oder Rationalen Realismus steht, noch wenig aufgearbeitet. Ein besonderes Augenmerk wird auf die durch Bardili, Fichte, Schelling, Hegel, Jacobi, Hamann, Herder, Bouterwek und G. E. Schulze geprägten philosophischen Diskussionen um 1800 zu richten sein. Der im Vergleich zu den bisher erstellen Bänden höhere Bedarf an eigener Forschung sowie der umfangreichere Originaltext erfordern einen dementsprechend größeren Arbeitsaufwand. Wichtigste bisherige Ergebnisse- Im Rahmen der gesamten Edition sind bis dato veröffentlich worden: RGS 2/1 und 2/2, RGS 4, RGS 1 (zum Editions- und Arbeitsplan siehe Beilagen sowie www.klreinhold.ch). Fertig für den Druck sind derzeit RGS 5/1 und RGS 12. RGS 5/2 wird im Herbst 2014 für den Druck bereit sein. - Das Kuratorium RGS hat sich mit der Planung zu RGS 7 ausgiebig befasst. Die Hefte sollen vollständig, d. h. inklusive der darin enthaltenen Texte von Jacobi, Hamann, Bardili, Köppen, herausgegeben werden. Der Kommentar ist bei jenen Texten, die nicht von Reinhold stammen, allerdings in Grenzen zu halten. Bereits geleistete Arbeiten zu RGS 7: Der Text ist digital erfasst, von der Frakturschrift in normale Schrift umgewandelt und in einem ersten Durchgang überprüft und korrigiert worden. Begonnen worden ist ebenfalls mit der Kontrolle von möglicherweise unterschiedlichen Ausgaben sowie mit Zitatnachweisen. Nächstes Ziel Es soll ab 1.12. 2014 mit der Erarbeitung des aus zwei Teilbänden bestehenden Bandes RGS 7 (RGS 7/1 und 7/2) begonnen werden. ZeitplanGerechnet wird mit einer durchschnittlichen Produktionszeit pro Teilband von 1,5 Jahren. Es wird somit der Antrag auf eine Unterstützung für drei Jahre gestellt (1.12.2014-30.11.2017).Bedeutung der ArbeitDie Ausgabe RGS ist zusammen mit der Korrespondenzausgabe und der Reihe „Reinholdiana“ ein unentbehrlicher Bestandteil der aktuellen internationalen Erforschung und Interpretation der Philosophie Reinholds. Seit 1998 finden regelmäßig internationale Reinhold-Tagungen statt. Die Ausgabe RGS leistet zudem heute einen beachtlichen Beitrag zur Erforschung und Interpretation der Philosophie Kants, des deutschen Idealismus, der Frühromantik, des Neukantianismus sowie der Sprachphilosophie des 19. Jahrhunderts. Die Edition steht in enger Verbindung mit einem schweizerischen Schwerpunkt der Philosophie, der sich im Zusammenhang laufender Arbeiten des Überweg-Projektes ergeben hat.
-