Project

Back to overview

Ikonographie der Tierdarstellungen in Palästina/Israel und Jordanien

English title Iconography of animals in Palestine/Israel and Jordan
Applicant Uehlinger Christoph
Number 150338
Funding scheme Project funding (Div. I-III)
Research institution Religionswissenschaftliches Seminar Theologische Fakultät Universität Zürich
Institution of higher education University of Zurich - ZH
Main discipline Religious studies, Theology
Start/End 01.05.2014 - 30.04.2015
Approved amount 135'744.00
Show all

All Disciplines (4)

Discipline
Religious studies, Theology
Zoology
Archaeology
Ancient history and Classical studies

Keywords (10)

Palästina; Visible Religion; Archäologie; Jordanien; Gottheiten; Altorientalische Ikonographie; Israel; Webdatenbank; Tierdarstellungen; Religionsgeschichte

Lay Summary (German)

Lead
Das Projekt resultiert in einem Nachschlagewerk, welches ca. 13'000 Tierdarstellungen aus einem Zeitraum vom 12. Jt. bis zum 4. Jh. v. Chr. im Hinblick auf ihre kultur- bzw. religionsgeschichtliche Bedeutung auswertet.
Lay summary

Das geplante Referenzwerk umfasst einen Katalog aller aus wissenschaftlichen Grabungen in Palästina/Israel und Jordanien stammenden Tierdarstellungen, ihre Typologie und eine Klassifikation assoziierter Bildelemente. Das geplante Nachschlagewerk soll als Hilfsmittel für ikonographische, archäologische, biblische, anthropologische, kultur- und sozialgeschichtliche Studien dienen.

Direct link to Lay Summary Last update: 22.01.2014

Responsible applicant and co-applicants

Employees

Collaboration

Group / person Country
Types of collaboration
Ägyptologisches Institut, Universität Basel Switzerland (Europe)
- Research Infrastructure
Departement für Biblische Studien, Universität Fribourg Switzerland (Europe)
- in-depth/constructive exchanges on approaches, methods or results
- Publication
- Research Infrastructure
- Exchange of personnel
Institut für Archäologie, Abt. Vorderasien und Mittelmeer, Universität Bern Switzerland (Europe)
- in-depth/constructive exchanges on approaches, methods or results
- Research Infrastructure

Associated projects

Number Title Start Funding scheme
112918 Corpus der Siegel-Amulette aus Jordanien. Vom Neolithikum bis zur Perserzeit 01.03.2006 Publication grants
132130 Ikonographie der Tierdarstellungen in Palästina/Israel und Jordanien 01.05.2011 Project funding (Div. I-III)
113449 Edition eines Corpus aller in kontrollierten Ausgrabungen gefundenen Stempelsiegel-Amulette aus Palästina/Israel von den Anfängen bis in die Perserzeit und die Geschichte dieser Denkmälergattung 01.12.2006 Project funding (special)
117803 Iconography of Deities and Demons in the Ancient Near East (IDD) 01.05.2008 Project funding (Div. I-III)

Abstract

Tierdarstellungen sind in der Ikonographie Palästinas/Jordaniens allgegenwärtig, haben jedoch noch keine systematische Bearbeitung erfahren. Das auf sieben Jahre ausgelegte Projekt resultiert in einem Nachschlagewerk, welches ca. 13'000 Tierdarstellungen aus einem Zeitraum vom 12. Jt. bis zum 4. Jh. v. Chr. im Hinblick auf ihre kultur- bzw. religionsgeschichtliche Bedeutung auswertet. Hintergrund: In langjährigen SNF-Projekten (Corpus der Stempelsiegel-Amulette aus Palästina/Israel; Corpus der Siegel-Amulette aus Jordanien) und darauf beruhenden Studien wurde in den vergangenen Jahrzehnten das Quellenmaterial zur Ikonographie Palästinas/Israels und Jordaniens systematisch aufgearbeitet. Eine Darstellung der Götterikonographie erfolgte im SNF-Projekt Iconography of Deities and Demons in the Ancient Near East. Eine Pilotstudie im Rahmen des letzteren Projekts hat ergeben, dass ca. 50 Tierarten mit ca. 40 namentlich bekannten Gottheiten assoziiert sind. Die Bedeutung von Tierdarstellungen für die religiöse Ikonographie der Region ist immer wieder gesehen, aber nicht systematisch auf der Grundlage einer umfassenden Dokumentation erforscht worden. Ein effizienter Zugang zu den einschlägigen Quellen war der Fachwelt bislang verwehrt, weil das umfangreiche Material nicht zum praktischen Gebrauch aufbereitet war. Ziel: Das Projekt verfolgt das Ziel, ein Referenzwerk zur Ikonographie der Tierdarstellungen zu veröffentlichen, welches alle relevanten Informationen in leicht zugänglicher Form vermittelt. Grundlage bildet ein kompakter Katalog aller aus wissenschaftlichen Grabungen in Palästina/Israel und Jordanien stammenden Tierdarstellungen, der die Typologie der Tiere, ihre assoziierten Bildelemente und die Beziehungen zu letzteren übersichtlich darstellt. Darüber hinaus wird eine Klassifikation der verschiedenen Korrelationen zwischen Tieren und assoziierten Bildelementen vorgenommen. Bedeutung: Dank Katalog und Dokumentation wird das geplante Referenzwerk als Hilfsmittel für weitergehende ikonographische Studien dienen. Der Archäologie wird ein praktisches Nachschlagewerk zur Verfügung gestellt. Anthropologie, Kultur- und Sozialgeschichte werden für Forschungen in Zusammenhang mit Tieren und ihrer Einschätzung in altorientalischen Gesellschaften auf gut aufbereitetes, neues Quellenmaterial zurückgreifen können. Die Bibelwissenschaften werden das in biblischen Texten thematisierte Verhältnis von Menschen zur Tierwelt mit visuellen Primärquellen ergänzen können. Mit dem hier finanzierten Projektjahr wird die Objektdateneingabe in die Forschungsdatenbank BODO (http://www.bible-orient-museum.ch/bodo) abgeschlossen.
-