Projekt

Zurück zur Übersicht

Grundlagen der Kunstgeschichte in der Schweiz: von Rahn bis Wölfflin

Titel Englisch Foundations of Art History in Switzerland: from Rahn to Wölfflin
Gesuchsteller/in Mondini Daniela
Nummer 139807
Förderungsinstrument Wissenschaftliche Tagungen
Forschungseinrichtung Kunsthistorisches Institut Universität Zürich
Hochschule Universität Zürich - ZH
Hauptdisziplin Kunstgeschichte
Beginn/Ende 01.02.2012 - 30.04.2012
Bewilligter Betrag 5'000.00
Alle Daten anzeigen

Alle Disziplinen (3)

Disziplin
Kunstgeschichte
Architektur, Urbanistik
Allgemeine Geschichte (ohne Ur- und Frühgeschichte)

Keywords (4)

Historiography of art; History of sciences; History of architectural conservation; History of restauration

Verantw. Gesuchsteller/in und weitere Gesuchstellende

Publikationen

Publikation
«Zeichnen ist nun einmal meine Lust». Das Bildarchiv von Johann Rudolf Rahn
, «Zeichnen ist nun einmal meine Lust». Das Bildarchiv von Johann Rudolf Rahn, in Zeitschrift für Schweizerische Archäologie und Kunstgeschichte, 69(3/4).
Das Nachleben der Ornamente: Kunstgeschichte aus dem Geist der Gegenwart bei Rahn und Gantner
, Das Nachleben der Ornamente: Kunstgeschichte aus dem Geist der Gegenwart bei Rahn und Gantner, in Zeitschrift für Schweizerische Archäologie und Kunstgeschichte, 69(3/4).
Einleitung
, Einleitung, in Zeitschrift für Schweizerische Archäologie und Kunstgeschichte, 69(3/4).
Gemeinsam für die Schweizer Kunst und Kunstgeschichte − Friedrich Salomon Vögelin und Johann Rudolf Rahn
, Gemeinsam für die Schweizer Kunst und Kunstgeschichte − Friedrich Salomon Vögelin und Johann Rudolf Rahn, in Zeitschrift für Schweizerische Archäologie und Kunstgeschichte, 69(3/4).
Johann Rudolf Rahns Initiantenvortrag. Aspekte der Denkmal-Erhaltung
, Johann Rudolf Rahns Initiantenvortrag. Aspekte der Denkmal-Erhaltung, in Zeitschrift für Schweizerische Archäologie und Kunstgeschichte, 69(3/4).
Konventionelle Pioniere: Robert Durrer, Josef Zemp und die «Rahn-Schule»
, Konventionelle Pioniere: Robert Durrer, Josef Zemp und die «Rahn-Schule», in Zeitschrift für Schweizerische Archäologie und Kunstgeschichte, 69(3/4).
Provinzialität als Stärke. Rahns Konstruktion einer anti-elitären Schweizer Kunst
, Provinzialität als Stärke. Rahns Konstruktion einer anti-elitären Schweizer Kunst, in Zeitschrift für Schweizerische Archäologie und Kunstgeschichte, 69(3/4).
Rahn in Rom und Ravenna. Arbeit an der «byzantinischen Frage» und an der eigenen Karriere
, Rahn in Rom und Ravenna. Arbeit an der «byzantinischen Frage» und an der eigenen Karriere, in Zeitschrift für Schweizerische Archäologie und Kunstgeschichte, 69(3/4).
Trop ou trop peu? Les restaurations de peintures murales autour de 1900 et leur réception immédiate
, Trop ou trop peu? Les restaurations de peintures murales autour de 1900 et leur réception immédiate, in Zeitschrift für Schweizerische Archäologie und Kunstgeschichte, 69(3/4).

Wissenschaftliche Veranstaltungen



Selber organisiert

Titel Datum Ort

Kommunikation mit der Öffentlichkeit

Kommunikation Titel Medien Ort Jahr
Medienarbeit: Printmedien, Online-Medien D. Mondini,Una vita dedicata al patrimonio artistico.Ricorre il centenario della morte di J. R. Rahn Corriere del Ticino Italienische Schweiz 25.04.2012
Medienarbeit: Printmedien, Online-Medien M. Perez, F. Wagner, Tagungsbericht Grundlagen der Kunstgeschichte in der Schweiz Kunst + Architektur in der Schweiz H. 2 (Juli 2012) Italienische Schweiz Deutschschweiz Romanische Schweiz Westschweiz

-