Project

Back to overview

R'EQUIP Microwave Vector Network Analyzer

English title R'EQUIP Microwave Vector Network Analyzer
Applicant Murk Axel
Number 133791
Funding scheme R'EQUIP
Research institution Institut für angewandte Physik Universität Bern
Institution of higher education University of Berne - BE
Main discipline Technical Physics
Start/End 01.02.2011 - 31.01.2012
Approved amount 110'000.00
Show all

All Disciplines (5)

Discipline
Technical Physics
Electrical Engineering
Climatology. Atmospherical Chemistry, Aeronomy
Astronomy, Astrophysics and Space Sciences
Microelectronics. Optoelectronics

Keywords (3)

vector network analyzer ; microwave measurements; nonlinearities

Lay Summary (German)

Lead
Lay summary
Ein Vektor-Netzwerkanalysator (VNA) wird benötigt, um die Transmissions- und Reflexionseigenschaften eines Testobjektes zu bestimmen. Er zählt damit zur Grundausstattung für jedes Hochfrequenzlabor. Der SNF R'EQUIP Beitrag ermöglicht die Anschaffung eines Gerätes der neuesten Generation, mit dem sich diese Messungen mit deutlich verbesserter Empfindlichkeit und Genauigkeit durchführen lassen. Daneben lassen sich mit dem neuen Instrument eine Reihe von zusätzlichen Messaufgaben lösen, für die es an der Universität Bern bislang keine geeignete Ausstattung gab. Zum Beispiel können damit Komponenten mit bis zu vier Eingangstoren vermessen werden, was unter anderem bei Messungen an unserem polarimetrisch abbildenden Radiometer SPIRA oder den I/Q Mischern für das Weltraumexperiment STEAMR zum Einsatz kommen wird. Der modulare Aufbau des neuen VNA erlaubt dabei auch die Anbindung von externen Frequenzkonvertern für den Millimeter- und Submillimeterwellen Bereich, was für viele unserer Anwendungen von grosser Bedeutung ist. Vor allem aber können aufgrund der grösseren Dynamik und Genauigkeit des neuen VNA auch die nichtlinearen Eigenschaften von aktiven Komponenten wie z.B. Verstärkern oder Mischern im Detail untersucht werden. Diese können einen limitierenden Faktor für die Genauigkeit unserer Fernerkundungsinstrumente darstellen, weshalb diese Messungen einen wichtigen Beitrag für unsere Forschungsarbeit liefern.

 

Direct link to Lay Summary Last update: 21.02.2013

Responsible applicant and co-applicants

Associated projects

Number Title Start Funding scheme
141032 Optical Design and Radiometric Tests for the Multibeam Limb Sounder STEAMR 01.04.2012 Project funding (Div. I-III)
130517 Optical Design and Radiometric Tests for the Multibeam Limb Sounder STEAMR 01.04.2010 Project funding (Div. I-III)
160048 KAP-MIRA-II: Key Atmospheric Parameters by Microwave Radiometry II 01.04.2015 Project funding (Div. I-III)
146388 KAP-MIRA: Key Atmospheric Parameters by Microwave Radiometry 01.04.2013 Project funding (Div. I-III)
124387 WADI: Atmospheric Water vapour from the ground to the mesopause: Detection and Interpretation 01.04.2009 Project funding (Div. I-III)

Abstract

The accuracy of radiometric observations for atmospheric remote sensing and radio astronomy is limited by nonlinearities in the system. For that reason the dynamic transfer characteristic of the compete RF and IF system has to be determined in detail. Since these measurements require up-to-date laboratory test equipment we are planning to buy a modern vector network analyzer. It will enable us to characterize and reduce the nonlinearities in our existing remote sensing instruments and in new developments in the future. The analyzer will be a long term investment for all groups in the IAP microwave department and will facilitate a wide range of new test capabilities at our institute.
-