Project

Back to overview

Die Bilderfolgen der Basler Frühdrucke: Spätmittelalterliche Didaxe als Bild-Text-Lektüre

Applicant Schellewald Barbara
Number 120378
Funding scheme Project funding (Div. I-III)
Research institution Kunsthistorisches Seminar Universität Basel
Institution of higher education University of Basel - BS
Main discipline Visual arts and Art history
Start/End 01.06.2008 - 31.08.2012
Approved amount 421'421.00
Show all

Keywords (4)

Late Middle Ages; Letterpress Printing; Basel; Contectualisation of images

Lay Summary (German)

Lead
Lay summary
Eine kunstwissenschaftliche Monographie der reich bebilderten Frühdrucke in Basel - dem wichtigsten Zentrum des frühen Buchdrucks auf dem Gebiet der heutigen Schweiz - wird im vorliegenden Projekt erstmals seit über einem Jahrhundert ins Auge gefasst. Im Zentrum stehen 18 Werke aus vier verschiedenen Offizinen, welche insgesamt über 1000 Holzschnitte enthalten, die bedeutendsten überlieferten Basler Bilderfolgen des Spätmittelalters nach den massiven Zerstörungen im Zuge der Reformation. Bei den Texten handelt es sich fast ausschliesslich um deutsche und lateinische Kompilationen religiösen, didaktischen Inhalts, darunter viele zeitgenössische und in Basel entstandene, neben Übersetzungen des 15. Jahrhunderts und vollständig überarbeiteten Ausgaben bereits verbreiteter Werke. Äusserst erfolgreiche Bücher wie das Narrenschiff oder der Heilsspiegel stehen neben kaum bekannten wie den seelsorgerischen Schriften des Kartäusers Ludwig Moser und des Franziskaners Johannes Meder. Die Analyse eines umfassenden Corpus bebilderter Frühdrucke fehlt in der neueren Forschung, welche sich bezüglich der Basler Produktion vorwiegend der Untersuchung der Produzentenkreise gewidmet, die Bilder dagegen - mit Ausnahme des Narrenschiffs - wenig beachtet hat. Sehr heterogen ist auch die Erforschung der Texte, von denen ein grosser Teil unediert geblieben ist, von anderen wiederum existieren ausführlich kommentierte Faksimileausgaben. Die bisherige Bild-Text-Forschung hat sich auf das Narrenschiff fokussiert.Neben der Quellenanalyse der Bilder und Texte strebt das Projekt eine umfassende Untersuchung der Bild-Text-Bezüge unter Berücksichtigung rezeptionsästethischer Fragestellungen an. Gefragt wird nach der Funktion der Bilder für die spätmittelalterlichen visuellen und auditiven Rezipienten. Dabei wird davon ausgegangen, dass es sich bei unseren Frühdrucken ausnahmslos um kalkulierte Bild-Text-Kompilationen handelt, welche einen reflektierten und kreativen Umgang ihrer Produzenten mit den drucktechnischen Möglichkeiten des neuen Mediums voraussetzen, wie z.B. mit der Möglichkeit der vielfältigen Kontextualisierung von Bildern. Die Analyse der Bild- und Textquellen liefert eine umfassende Fallstudie zum Medienwechsel zwischen Handschrift und Frühdruck, diejenige der Bild-Text-Bezüge im Spannungsfeld zwischen mündlicher Tradierung und schriftlicher Fixierung religiöser Didaxe eine Fallstudie zur spätmittelalterlichen Rezeptionsforschung.Methodisch knüpft das Projekt an rezeptionsästhetische Konzepte und Studien der jüngeren literaturwissenschaftlichen Forschung an, welche mit ikonographischen Analysen kombiniert werden. Durch diese Erweiterung textzentrierter methodischer Ansätze treten die Texte in Bezug auf die Bilder nicht mehr als übergeordnete, unabhängige Einheiten in den Blick, sondern die Konstruktion des Werksinnes erscheint im Wechselspiel der Medien. Der traditionelle Begriff der Buchillustration wird dadurch grundlegend revidiert.Neben mehreren Aufsätzen und einer Tagung sind eine Monographie in Buchform geplant, welche sich an die Fachwelt sowie an eine interessierte Öffentlichkeit wendet, ausserdem eine Internet-Publikation der Bild- und Textquellen im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Basler Univeristätsbibliothek.
Direct link to Lay Summary Last update: 21.02.2013

Responsible applicant and co-applicants

Employees

Publications

Publication
SALSAH - eine webbasierte Forschungsplattform für die Geisteswissenschaften
Rosenthaler Lukas u. Schweizer Tobias (2012), SALSAH - eine webbasierte Forschungsplattform für die Geisteswissenschaften, in SAGW Bulletin, 32-33.
Bild und Text im Mittelalter
Krause Karin u. Schellewald Barbara (ed.) (2011), Bild und Text im Mittelalter.
Klerikersatiren in Bild und Text. Zur Kompilationstechnik im Narrenschiff
Graf Kathrin (2011), Klerikersatiren in Bild und Text. Zur Kompilationstechnik im Narrenschiff, in Krause Karin u. Schellewald Barbara (ed.), 205-227.
SALSAH - eine virtuelle Forschungsumgebung für die Geisteswissenschaften
Schweizer Tobias u. Rosenthaler Lukas (2011), SALSAH - eine virtuelle Forschungsumgebung für die Geisteswissenschaften, in Bienert Andreas u.a. (ed.), GFaI, Berlin, 147-153.
Mehr als Dürer. Die Ilustrationen in Friedrich Riederers "Spiegel der wahren Rhetorik"
Schmitt Lothar (2010), Mehr als Dürer. Die Ilustrationen in Friedrich Riederers "Spiegel der wahren Rhetorik", in Knape Joachim u. Luppold Stefanie (ed.), 191-216.
SALSAH: System for Annotation and Linkage of Sources in Arts and Humanities. Eine Web 2.0 Applikation zur wissenschaftlichen Betrachtung und Bearbeitung von historischem Bild- und Textmaterial
Ryf Patrick u. Rosenthaler Lukas (2010), SALSAH: System for Annotation and Linkage of Sources in Arts and Humanities. Eine Web 2.0 Applikation zur wissenschaftlichen Betrachtung und Bearbeitung von historischem Bild- und Textmaterial, in Bienert Andreas u.a. (ed.), GFaI, Berlin, 123-126.
Incunabula Basilea: A Web 2.0 Application as Research Tool to Early Prints
Rosenthaler Lukas u. Ryf Patrick (2009), Incunabula Basilea: A Web 2.0 Application as Research Tool to Early Prints, in Archiving, 6, 175-177.
Sebastian Brant, Albrecht Dürer und das Narrenschiff
Schmitt Lothar (2009), Sebastian Brant, Albrecht Dürer und das Narrenschiff, in Wolfenbütteler Abhandlungen zur Renaissanceforschung, 26, 347-412.
Development of a Topographical Transcription Method
Schweizer Tobias, Development of a Topographical Transcription Method, in Clivaz Claire u. a. (ed.), ebook, auf der Plattform http://www.ppur.info/lire-demain.html, Lausanne, 671-680.
Virtual Research Environments. A New Approach for Dealing with Digitized Sources in Research in Arts and Humanities
Rosenthaler Lukas, Virtual Research Environments. A New Approach for Dealing with Digitized Sources in Research in Arts and Humanities, in Clivaz Claire (ed.), ebook auf der Plattform http://www.ppur.info/lire-demain.html, Lausanne, 661-670.

Scientific events

Active participation

Title Type of contribution Title of article or contribution Date Place Persons involved
La documentation en conservation: Approache, outils et problématiques actuelles. Jahrestagung und Generalversammlung des SKR 17.02.2012 Neuchatel
Einzelvortrag Die ältesten Buchholzschnitte der Schweiz, Eine Neubewertung 10.11.2011 Graphische Sammlung der ETH Zürich und Universität Zürich
EVA Berlin 2011 08.11.2011 Berlin
From Ancient Manuscripts to the Digital Era. Readings and Literacies 25.08.2011 Lausanne
EVA Berlin 2010 08.11.2010 Berlin
infoclio.ch 2010 16.09.2010 Bern
Digital Humanities Congress 07.09.2010 Sheffield
Archiving 2009 05.05.2009 Berlin


Self-organised

Title Date Place
SALSAH Workshop 03.12.2010 Basel
Bild & Text - Text & Bild im Mittelalter 24.01.2008 Basel

-