Project

Back to overview

Entrepreneurship im ländlichen Raum der Schweiz - eine räumliche Analyse

Applicant Seidl Irmi
Number 118012
Funding scheme Project funding (Div. I-III)
Research institution Swiss Federal Research Inst. WSL Direktion
Institution of higher education Swiss Federal Institute for Forest, Snow and Landscape Research - WSL
Main discipline Social geography and ecology
Start/End 01.01.2008 - 30.09.2011
Approved amount 190'189.00
Show all

Keywords (12)

Entrepreneurship; Regionalentwicklung; peripherer ländlicher Raum; Geographische Informationssysteme; Neue Regionalpolitik; Rural Development; Swiss Index of Rural Entrepreneurship (SIRE); Delphi-Survey; Regional Economics; Economic Geography; Spatial Econometrics; Geographical Information System

Lay Summary (German)

Lead
Lay summary
Projektziele und Methoden
Das Forschungsprojekt zur räumlichen Analyse von Entrepreneurship im ländlichen Raum der Schweiz verfolgt drei inhaltliche Ziele:
• Erstens sollen die spezifischen Merkmale und Erscheinungsformen von Entrepreneurship im ländlichen Raum der Schweiz ermittelt und Indikatoren zu deren Messung entwickelt und getestet werden.
• Zweitens sollen die räumlichen Muster der Verteilung und Ausprägung von Entrepreneurship im ländlichen Raum der Schweiz ermittelt und dargestellt werden.
• Drittens soll anhand der gesammelten Daten der allgemein vermutete positive Zusammenhang zwischen Entrepreneurship und regionaler wirtschaftlicher Entwicklung im ländlichen Raum der Schweiz überprüft werden.
Die aus diesen Zielen abgeleiteten Forschungsfragen werden mit Hilfe von qualitativen (Auswahl und Gewichtung von Indikatoren) und quantitativen (Einfluss von Entrepreneurship auf die regionale wirtschaftliche Entwicklung) Methoden bearbeitet. Mit dem Einsatz von Geographischen Informationssystemen (GIS) wird der Swiss Index of Rural Entrepreneurship (SIRE) konstruiert. Dank diesem können die zu erwartenden räumlichen Muster von Entrepreneurship als thematische Karten auf Gemeindeebene dargestellt werden.

Kontext und Bedeutung des Projekts
Hintergrund des Forschungsprojekts bildet einerseits das seit den 1980er-Jahren stark angewachsene wissenschaftliche Interesse an Gründungen und Wachstum von Kleinen und Mittleren Unternehmen (KMU) und deren Rolle in regionalen Wirtschaftssystemen. Andererseits wird in jüngerer Zeit die Regional- und Strukturpolitik in vielen OECD-Ländern - mit der Neuen Regionalpolitik (NRP) auch in der Schweiz - auf ein System der „Hilfe zur Selbsthilfe“ für strukturschwache Räume umgestellt. Damit wird Entrepreneurship zur zwingenden Voraussetzung für eine erfolgreiche Regionalentwicklung.
Die Projektergebnisse sollen u.a. die folgenden Fragen beantworten:
• Ist im ländlichen Raum der Schweiz genügend Entrepreneurship vorhanden, so dass eine Regionalpolitik, die auf die Förderung einer solchen setzt, überhaupt sinnvoll ist?
• Wo müssten strukturpolitische Mittel zur Förderung von Entrepreneurship im ländlichen Raum eingesetzt werden, damit sie die grösste Wirkung entfalten?

Wissenschaftlicher Rahmen und Bearbeitung des Projekts Das Forschungsprojekt wird als Dissertation bearbeitet und von der Gruppe Regionalökonomie und -entwicklung an der Eidg. Forschungsanstalt WSL sowie dem Schweizerischen Institut für Klein- und Mittelunternehmen (KMU-HSG) an der Universität St. Gallen unterstützt und begleitet.
Direct link to Lay Summary Last update: 21.02.2013

Responsible applicant and co-applicants

Publications

Publication
Entrepreneurship as local entrepreneurial potential for regional development in rural areas. Evidence from a Delphi-survey in Switzerland
Baumgartner D, Lehmann B, Weber M, Putz M (2010), Entrepreneurship as local entrepreneurial potential for regional development in rural areas. Evidence from a Delphi-survey in Switzerland, in ZEITSCHRIFT FUR WIRTSCHAFTSGEOGRAPHIE, 54(2), 96-113.

Scientific events

Active participation

Title Type of contribution Title of article or contribution Date Place Persons involved
Kolloquium Geographisches Institut, Universität Bern 09.03.2011 Bern
Ecole Doctoral 09.02.2011 Monté Verita, Ascona
Kolloquium Netwerk Agrarökonomische Forschugn CH 16.12.2010 Zürich
Annual Conferecne Regional Studies 24.05.2010 Pecs (Ungarn)


Knowledge transfer events

Active participation

Title Type of contribution Date Place Persons involved
Regiosuisse Tagung und Forschungsmarkt 01.09.2010 Luzern


-