Projekt

Zurück zur Übersicht

Rust flora of South America: monograph of rust fungi on annonaceae and rosaceae

Titel Englisch Rust flora of South America: monograph of rust fungi on annonaceae and rosaceae
Gesuchsteller/in Berndt Reinhard
Nummer 116095
Förderungsinstrument Projektförderung (Abt. I-III)
Forschungseinrichtung Institut für Integrative Biologie Departement Umweltwissenschaften ETHZ
Hochschule ETH Zürich - ETHZ
Hauptdisziplin Botanik
Beginn/Ende 01.08.2008 - 31.07.2011
Bewilligter Betrag 162'431.00
Alle Daten anzeigen

Keywords (7)

Annonaceae; rust fungi; Gerwasia; herbarium; mycology; Rubus; taxonomy

Lay Summary (Deutsch)

Lead
Lay summary
Rostpilze sind obligate Pflanzenparasiten, die weltweit mehr als 6000 Arten umfassen und auf Farnen, Koniferen und Blütenpflanzen schmarotzen. Einige Arten sind gefürchtete Schädlinge von Kulturpflanzen, z. B. der Schwarzrost des Weizens oder der Kaffeerost. Neben ihrer ökonomischen Bedeutung sind Rostpilze auch lohnende Studienobjekte, um die gemeinsame Evolution und Artbildung in einem Wirts-Parasit-System zu untersuchen und die Bedingungen für das Vorkommen und die Ausbreitung von Pflanzenparasiten zu erforschen.Wegen ihrer phytopathologischen Bedeutung gehören Rostpilze zu den gut bekannten Pilzgruppen. Dies trifft jedoch vor allem für die gemässigten Zonen zu, während in weiten Gebieten der Tropen und Subtropen die Rostpilzflora nur bruchstückhaft bekannt ist. Noch heute werden dort regelmässig neue Arten entdeckt, und von den bereits benannten Arten existieren oft nur wenige Belege, die nur einen beschränkten Einblick in die Biologie der jeweiligen Organismen erlauben. Oft wird in solchen Regionen schon die Bestimmung eines Rostpilzes zur zeitaufwendigen Detektivarbeit und kann nur über den direkten Vergleich mit authentischen Belegen aus Herbarien erfolgen.Im Rahmen des vorliegenden Projekts soll ein Beitrag zur Erforschung der Biodiversität der Rostpilze in den Tropen geleistet werden. Exemplarisch sollen zum einen die Rostpilze einer gesamten Pflanzenfamilie, der Annonaceen (Rahmapfelgewächse), untersucht werden, zum anderen alle Arten der Rostpilzgattung Gerwasia, die in den Tropen auf Arten der Gattung Rubus (Brombeere, Himbeere ...) vorkommt. Die Annonaceen sind Gehölze, die weltweit in tropischen Wäldern verbreitet sind und von sehr unterschiedlichen Rosten befallen werden. Darunter ist auch ein wichtiger Schädling, Phakopsora neocherimoliae, der u. a. auf kultivierten Annona-Arten vorkommt. Die Gattung Gerwasia der Rostpilze kommt mit mehreren Arten ausschliesslich auf Rosengewächsen der Gattung Rubus vor. Verbreitungsschwerpunkt sind die tropischen Hochlagen Süd- und Mittelamerikas. Die Arten sind einander ähnlich und schwer zu bestimmen und weisen Verbindungen zu anderen Rostpilzgattungen auf, die bislang unzureichend erforscht sind.Erst die Zusammenschau des gesamten verfügbaren Materials aller Arten einer Organismengruppe erlaubt es, die einzelnen Arten in ihrer Variabilität zu beschreiben und von ähnlichen Arten abzugrenzen. Nur in der Zusammenschau ist es möglich, das vorhandene Wissen kritisch zu sichten und alle Daten zu einer Monographie zusammenzufassen. Als wichtigste Resultate der Untersuchungen an beiden Rostpilzgruppen sollen deshalb Monographien verfasst werden, in denen alle bekannten Arten sorgfältig und ausführlich beschrieben und illustriert werden, und die damit eine sichere Bestimmung der Arten gewährleisten. In aller Regel reicht eine exakte lichtmikroskopische Analyse der Mikromerkmale eines Pilzes völlig aus, um eine sichere Bestimmung vornehmen zu können. Die notwendigen mikroskopischen Untersuchungen werden sich weitgehend auf Material stützen, das in den grossen Herbarien der Welt bereits vorhanden ist. Leider aber sind solche Belege häufig alt, spärlich und für bestimmte Untersuchungen nicht mehr verwertbar. Aus diesem Grund werden wir versuchen, auf Expeditionen in die tropischen Verbreitungsgebiete der Roste frische Belege von bekannten und unbekannten Arten zu sammeln. Frisches Material ist vor allem notwendig, um elektronenmikroskopische Studien (TEM) durchzuführen oder, wo nötig, Nukleinsäuren zu extrahieren, die für molekulare Verwandtschaftsuntersuchungen genutzt werden können.Monographien einzelner Rostpilzgruppen sind wichtige Werkzeuge für Mykologen und Phytopathologen, besonders in Regionen, für die es bisher wenig publizierte Daten gibt oder wo der Zugang zu Daten schwierig ist. Daneben sollen die geplanten Forschungsarbeiten aber auch zum langfristigen Ziel beitragen, Rostpilzfloren für einzelne Staaten, Regionen oder sogar auf kontinentaler Ebene zusammenzustellen.
Direktlink auf Lay Summary Letzte Aktualisierung: 21.02.2013

Verantw. Gesuchsteller/in und weitere Gesuchstellende

Mitarbeitende

Publikationen

Publikation
Puccorchidium and Sphenorchidium. Two new genera of Pucciniales on Annonaceae related to Puccinia psidii and the genus Dasyspora
Beenken Ludwig, Wood Alan R. (2015), Puccorchidium and Sphenorchidium. Two new genera of Pucciniales on Annonaceae related to Puccinia psidii and the genus Dasyspora, in Mycological Progress, 14, 49.
Pucciniales on Annona (Annonaceae) with special focus on the genus Phakopsora
Beenken Ludwig (2014), Pucciniales on Annona (Annonaceae) with special focus on the genus Phakopsora, in Mycological Progress, 13, 791.
First catalogue of the rust fungi of French Guiana, northern South America
Berndt Reinhard (2012), First catalogue of the rust fungi of French Guiana, northern South America, in Mycological Progress, 12, 193.
Species richness, taxonomy and peculiarities of the neotropical rust fungi. Are they more diverse in the Neotropics?
Berndt Reinhard (2012), Species richness, taxonomy and peculiarities of the neotropical rust fungi. Are they more diverse in the Neotropics?, in Biodiversity and Conservation, 21, 2299.
Taxonomic revision of Endoraecium digitatum (rust fungi, Uredinales) with description of four new species from Australia and Hawaii
Berndt Reinhard (2011), Taxonomic revision of Endoraecium digitatum (rust fungi, Uredinales) with description of four new species from Australia and Hawaii, in Mycological Progress, 10, 497-517.
Rust fungi on Annonaceae: the genus Sphaerophragmium
Beenken L, Berndt R (2010), Rust fungi on Annonaceae: the genus Sphaerophragmium, in MYCOLOGIA, 102(3), 650-663.
Uromycladium naracoortensis, a new species of rust fungi (Uredinales) from Australia, with new observations on described Uromycladium species
Berndt Reinhard (2010), Uromycladium naracoortensis, a new species of rust fungi (Uredinales) from Australia, with new observations on described Uromycladium species, in Polish Journal of Botany, 55, 299-308.

Wissenschaftliche Veranstaltungen

Aktiver Beitrag

Titel Art des Beitrags Titel des Artikels oder Beitrages Datum Ort Beteiligte Personen
International Mycological Congress (IMC9) Vortrag im Rahmen einer Tagung Pacific Acacia rusts: Taxonomy of Endoraecium digitatum and Allies 05.08.2010 Edinburgh, Scotland, Grossbritannien und Nordirland Berndt Reinhard;


Verbundene Projekte

Nummer Titel Start Förderungsinstrument
135624 Taxonomy and phylogeny of Sphaerophragmium and selected rust fungi on Annonaceae, especially the genera Dasyspora and Phakopsora with allies 01.08.2011 Projektförderung (Abt. I-III)

-