Projekt

Zurück zur Übersicht

Anton Webern: Ausgabe sämtlicher Werke

Gesuchsteller/in Schmidt Matthias
Nummer 113769
Förderungsinstrument Projektförderung (Abt. I-III)
Forschungseinrichtung Musikwissenschaftliches Seminar Universität Basel
Hochschule Universität Basel - BS
Hauptdisziplin Musikologie
Beginn/Ende 01.10.2006 - 30.09.2009
Bewilligter Betrag 230'425.00
Alle Daten anzeigen

Keywords (5)

Critical Edition, Source Studies, Musicology,, Philology,, Critical Edition,

Lay Summary (Deutsch)

Lead
Lay summary
Eine historisch-kritische Gesamtausgabe der musikalischen Werke Anton Weberns (1883-1945) ist nach wie vor ein Desiderat in der musikwissenschaftlichen Forschungslandschaft. Webern ist einer der letzten, längst anerkannten Künstler der „Moderne“, der noch nicht mit einer Werkausgabe bedacht wurde. Die Grundlagen für eine unproblematische Editionsarbeit sind gegeben: Die Quellen werden in gut zugänglichen Archiven und Bibliotheken Europas und Nordamerikas aufbewahrt, wovon die Paul Sacher Stiftung, Basel, den grössten Teil beherbergt.
In einer ersten Arbeitsphase, die der Einrichtung einer Arbeitsstelle dient, soll die Werkedition vorbereitet werden: 1. gilt es, die Hauptbeteiligten an dem Projekt kommunikativ zu vernetzen; 2. ist der komplette relevante Quellenbestand zu erfassen und in Reproduktionen der Arbeitsstelle einzugliedern; 3. soll eine Editoren- und Expertentagung durchgeführt werden, in deren Verlauf der Stand der Webern-Forschung dokumentiert, die Editionsrichtlinien diskutiert und die praktische Umsetzung der Bandeditionen festgelegt werden. 4. Unerlässlich für die eigentliche Editionsarbeit und Drucklegung ist die Lukrierung weiterer Sponsorengelder. Die Antragsteller werden dabei private und öffentliche Stiftungen aus dem In- und Ausland ansprechen, deren Profil dem beantragten Projekt entspricht. Darüber hinaus versteht sich die Arbeitsstelle als Kompetenzzentrum, in dem archivarische, dokumentarische, editorische, kommunizierende, dienstleistende und organisatorische Tätigkeiten vernetzt werden sollen.
Durch die Initiierung einer Webern-Gesamtausgabe wird die internationale Forschung zur Beschäftigung mit bisher vernachlässigten Bereichen seines Schaffens (wie dem Frühwerk und den verschiedenen Fassungen späterer Kompositionen) angeregt. Dabei ist zu erwarten, dass die philologisch gewonnenen Einsichten neuartige analytische und kulturgeschichtliche Untersuchungen fundieren werden. Die Publikation des Gesamtwerks wird zu einer nachhaltigen Veränderung des derzeitigen Webern-Bildes führen.
Direktlink auf Lay Summary Letzte Aktualisierung: 21.02.2013

Verantw. Gesuchsteller/in und weitere Gesuchstellende

Mitarbeitende

Verbundene Projekte

Nummer Titel Start Förderungsinstrument
162871 Anton Webern Gesamtausgabe 01.10.2015 Projektförderung (spezial)
126789 Anton Webern: Ausgabe sämtlicher Werke 01.10.2009 Projektförderung (Abt. I-III)
157968 Anton Webern Gesamtausgabe 01.04.2017 Infrastrukturen