Project

Back to overview

Die kaufmännische Ausbildung in der Schweiz - ihre Ausdifferenzierung und Hierarchisierung (Teil 1: 1880-1950)

Applicant Späni Martina
Number 112309
Funding scheme Project funding (Div. I-III)
Research institution Institut Sekundarstufe I und II Forschung und Entwicklung Pädagogische Hochschule der FHNW
Institution of higher education Pädagogische Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz - PH-FHNW
Main discipline Educational science and Pedagogy
Start/End 01.10.2006 - 30.09.2008
Approved amount 220'473.00
Show all

Keywords (12)

Historische Bildungsforschung; Berufsbildungsforschung; Kaufmännische Ausbildung; Professionsforschung; Sekundarstufe II; Historical Research in Education; commercial training; vocational education research; profession research; upper secondary; higher education; professional examinations

Lay Summary (German)

Lead
Lay summary
Auf die vielfältigen Herausforderungen der Moderne wurde gesellschaftlich immer wieder mit «mehr Bildung» geantwortet. Kaum andere formale Qualifikationsmöglichkeiten spiegeln diese historisch beobachtbare Dynamik besser als die kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Bildungsgänge. Das Forschungsprojekt untersucht die Etablierung und Differenzierung dieses Bildungsbereichs zwischen 1880 und 1950 in der Schweiz; die Entwicklung von 1950 bis in die Gegenwart soll in einem Folgepro-jekt erforscht werden.
Die entstehenden kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Ausbildungsgänge sind in zwei unterschiedli-chen Systemzusammenhängen nachzuvollziehen: Zum Einen im allgemein bildenden Schul- und Hochschulwesen, dessen hierarchische Architektur sich im 19. Jahrhundert herausbildet; zum Andern im so genannten Berufsbildungssystem, das hauptsächlich im 20. Jahrhundert entsteht.
Im Rahmen des Forschungsprojekts wird gefragt, wie aus lokalen Bildungsbestrebungen eidgenössi-sche Bildungsgänge werden; welche Bedeutung das ältere, allgemein bildende System für das neu entstehende Berufsbildungssystem hat; welche Akteure an der Generierung der genannten Bildungs-gänge partizipieren, welche Positionen sie im Verlaufe der Zeit besetzen und welche Spannungen sich daraus ergeben; wie Ausbildungsinhalte festgelegt werden und wie sich diese vor dem Hinter-grund technologischer Entwicklungen verändern; welche Ausbildungsangebote im Verlaufe der Jahr-zehnte durch Männer und welche durch Frauen genutzt werden. Das Forschungsprojekt berücksichtigt dabei geographische und sprachregionale Unterschiede in der Schweiz.
Das Projekt ist interdisziplinär angelegt, beachtet unterschiedliches Quellenmaterial (Rechtsquellen, Zeitschriften, parlamentarische Protokolle u.a.) und kombiniert verschiedene Methoden der Daten-auswertung. Zu den Forschungsarbeiten gehört eine Inventarisierung der kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Ausbildungsmöglichkeiten in der Schweiz. Mit diesen Daten sollen Ausdiffe-renzierungs- und Wachstumsphasen, aber auch Schliessungs-, Fusions- und Zentralisierungsprozes-se identifizierbar werden.
Das Forschungsprojekt ist über die unmittelbare Kenntniserweiterung hinaus bestrebt, (a) getrennte Forschungstraditionen (Berufsbildungsforschung und Erziehungswissenschaften) zusammenzuführen sowie (b) alternative Gesichtspunkte zu laufenden Diskussionen über das schweizerische (Berufs-)Bildungswesen einzubringen.
Das Gesamtprojekt ist auf vier Jahre angelegt und wurde mit Kooperationspartnern aus Deutschland ausgearbeitet, nämlich mit Peter Drewek (Universität Mannheim) und Klaus Harney (Universität Bo-chum).

Direct link to Lay Summary Last update: 21.02.2013

Responsible applicant and co-applicants

Employees

Associated projects

Number Title Start Funding scheme
146239 Bildung in Zahlen 2. Historische Analysen zur politischen Funktion bildungsstatistischer Daten in der Schweiz 01.01.2014 Project funding (Div. I-III)
130398 Bildung in Zahlen. Historische Erschliessung bildungsstatistischer Daten in der Schweiz 01.09.2010 Project funding (Div. I-III)
120415 Kaufmännische-betriebswirtschaftliche Bildung in der Schweiz - Rekonstruktion ihrer Ausdifferenzierung und Hierarchisierung (2. Teil: 1950 bis in die Gegenwart) 01.10.2008 Project funding (Div. I-III)
170407 Bildung in Zahlen 01.01.2017 Research Infrastructure

-